Facebook Hacker erhält über $12.000 von der Community

Am 23. August 2013 von
singleimage

Ich berichtete ja bereits vor einigen Tagen über Khalil, der sich als White Hat Hacker mit einem Bugreport an Facebook wandte und am Ende auf Mark Zuckerbergs Facebookseite postete. Facebook weigerte sich ihn auszubezahlen, nun erhält er über $12.000 von der Community. Da Facebook sich ja weigert ihm die für Teilnehmer des White Hat Programms versprochene Belohnung auszuzahlen, da er mit seinem Hack auf Mark Zuckerbergs Facebook-Wall gegen die Richtlinien verstoßen hat, ist nun die Community eingesprungen.

Auf der Crowdfunding-Seite GoFundMe wurde kurzerhand ein Projekt gestartet um Khalil für seine Mühen zu bezahlen. Das Ziel wurde optimistisch auf $10.000 gesetzt, aber bereits nach 3 Tagen haben 278 Personen bereits $12.448 zusammenbekommen, die Khalil, derzeit arbeitslos, sicherlich gut weiterhelfen werden.

Wenn auch ihr euch bei ihm für seine Mühen bedanken wollt, dann findet ihr hier die Projektseite auf der man noch weiterhin spenden kann.

via

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

2 Responses to “Facebook Hacker erhält über $12.000 von der Community”

  1. Bitskin sagte am 23.08.2013 um 12:38

    Facebook hat sich sehr unfair verhalten. Sie sollten dem guten Mann dankbar sein, dass er so fair war und ihnen den Fehler gemeldet hat. Er hätte mit diesem Wissen auch eine Menge Geld mit Spam machen können!

  2. xantum sagte am 25.08.2013 um 15:49

    super sache
    da sieht man das seine Mühen doch noch gewürdigt werden……
    🙂

Schreibe einen Kommentar