Nintendo 2DS vorgestellt

Am 28. August 2013 von
singleimage

Euch hat die 3D-Funktion des Nintendo 3DS sowieso immer gestört? Dann ist der heute neu vorgestellte Nintendo 2DS doch sicher etwas für euch. Keine 3D-Funktion, dafür natürlich günstiger.

Der 2DS ist ein spezieller Handheld der voll kompatibel mit den 3DS Spielen ist, diese aber nur in 2D anzeigt. Ein idealer Handheld also für alle die den 3D-Effekt des Nintendo 3DS sowieso nicht wirklich genutzt haben. Ich frage mich nur was mit Nintendo los ist, anstatt es letzte Woche auf der gamescom vor einem riesigen Publikum vorzustellen, wird es nun still und heimlich vorgestellt, obwohl der Nintendo 3DS so ziemlich das erfolgreichste Produkt aus dem Hause Nintendo ist.

Wie man in dem Video sehen kann ist es auch kein Handheld den man zuklappen kann. Ab dem 12. Oktober kommt der Zuwachs der 3DS-Familie in den Handel, in blau und rot und für $129,99. Ein deutscher Preis und Releasetag wurde noch nicht genannt.

Quelle, Quelle

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

6 Responses to “Nintendo 2DS vorgestellt”

  1. Hanno sagte am 28.08.2013 um 22:04

    Sieht komisch aus…

  2. Sebastian Merzinger sagte am 29.08.2013 um 10:26

    Liegt daran das es nicht geklappt werden kann. An sich nicht hässlich und erinnert an meinen alten GBA.

    • Martin sagte am 29.08.2013 um 11:47

      Was ist denn ein „GBA“??

  3. Marie-Luise sagte am 29.08.2013 um 10:57

    also wenn der das design der anderen ds geräte hätte wäre er für mich ne option gewesen. Aber so…
    Ich mag nintendo und bisher gab es am design der gameboys und der ds geräte nichts auszusetzen aber das teil…
    Sorry das sieht einfach kacke und unfunktional aus. Ich glaube auch, dass das untere Display kaum noch im Blickfeld sein wird, dadurch, dass die Knöpfe so weit oben sind.
    Ich brauche echt kein 3D aber so wird es wohl doch der 3DS oder 3DS XL

  4. Robert sagte am 29.08.2013 um 23:54

    Wen der Preis attraktiv wäre… 99€ dann würde es in Hit werden.

Schreibe einen Kommentar