Erneuter Leak bestätigt Spezifikationen des HTC One Max

Am 10. Oktober 2013 von
singleimage

In wenigen Tagen soll das Konkurrenzprodukt zu der Galaxy-Note-Reihe von HTC auf den Markt kommen. Wirkliche Mühe hat man sich in der Geheimhaltung jedoch nicht gegeben, oder die ganzen Leaks sind alle Teil der Marketingstrategie.

Bereits vor einiger Zeit sind auf Weibo fast die kompletten Specs des HTC One Max aufgetaucht. Fraglich bei solchen Geschichten ist jedoch immer deren Wahrheitsgehalt, besonders wenn es sich um ausländische – teilweise auch nicht nachvollziehbare – Quellen handelt. Doch das Rätselraten um den Boliden aus Taiwan hat nun scheinbar ein Ende gefunden, denn es ist ein weiterer Screenshot aufgetaucht, der die Gerüchte von Weibo nicht nur bestätigt, sondern auch ein paar neue Details in den Raum wirft.

HTC one max

Es wird tatsächlich der Qualcomm Snapdragon 600 Quad-Core-Prozessor mit 1.7 GHz Arbeitsleistung verbaut sein. Weiterhin kommen die vermuteten 2 GB Ram zum Einsatz. Neu ist der Fakt, dass es drei Versionen geben wird. Somit hat der Kunde am Ende die Wahl zwischen 16/32/64 GB Speicher, kann jedoch jederzeit seine Speicherkapazität via microSD erweitern. Auch bekannt war das großflächige 5,9 Zoll Full HD, mit dem es sich wohl bequem arbeiten lässt. Auch wird Android 4.3 mit dem weitaus weniger schönen HTC Sense 5.5 zum Einsatz kommen. Die Aussage zum Akku deckt sich mit der von Weibo und so kommen Nutzer in den Genuss eines 3.200 mAh starken Akkus kommen. Weiterhin wird wohl eine 4 Megapixel Ultrapixel-Kamera verbaut werden.

Schade, dass nun sowohl Design, als auch technische Daten, komplett geleaked wurden. Somit kommt keine Spannung auf, auch nicht daran denke, dass das Phablet schon in einigen Tagen veröffentlicht werden soll.

Quelle

 

Tags: | |
Autor :

Eigentlich arbeite ich als Autor bei TechNews und interessiere mich für alles was eine Verbindung zum Internet aufbauen kann. Gerne diskutiere ich mit euch in den Kommentaren

Schreibe einen Kommentar