Der kleinste USB 3.0 Stick der Welt

Am 18. Oktober 2013 von
singleimage

Klein, kleiner, PKparis K’1? Mit dem K’1 präsentiert das französische Startup PKparis den derzeit kleinsten USB 3.0 Stick der Welt.

PKparis, kurz für Premium Keys of Paris wurde 2013 gegründet und hat sich auf Speicherprodukte spezialisiert. Neben dem winzigen K’1 gibt es auch noch den K’Ring, einen etwas größeren USB-Stick der als Schlüsselring fungiert. Interessant finde ich aber den K’1. Einen USB-Stick sollte man eigentlich immer dabei haben und deshalb spielt die Größe auch eine Rolle. 16,8 x 16 x 7mm misst der USB-Stick nur und er ist in den Speichergrößen 32GB und 64GB erhältlich, was für unterwegs absolut ideal ist. Dank USB 3.0 können schnelle Transferdaten erreicht werden, so kann der Stick Daten mit bis zu 140MB/s übertragen.

Preislich hält sich der Stick auch in Grenzen, 32GB gibt es für 34,99€ und wer etwas mehr Speicher benötigt, der greift zum Stick mit 64GB und zahlt dafür 64,99€.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

3 Responses to “Der kleinste USB 3.0 Stick der Welt”

  1. dopefish sagte am 20.10.2013 um 01:13

    Gibt es den USB Stick ueberhaupt schon zu kaufen? Ueber indiegogo laeuft wohl noch eine Crowdfunding Aktion und der verlinkte Shop auf pkparis.com ist nicht vorhanden.

Schreibe einen Kommentar