Die Microsoft Xbox One unterstützt vorerst keine 3D Blu-rays

Am 10. November 2013 von
singleimage

Die Microsoft Xbox One wird am 22. November in Deutschland auf den Markt kommen, zumindest in Deutschland also eine Woche vor der Sony PlayStation 4. Die beiden Next-Gen-Konsolen werden beeindruckende neue Spiele ermöglichen, keine Frage.

Auch im Multimediabereich wollen die Konsolen punkten und zwar bieten beide, nun auch die Xbox, die Möglichkeit als Blu-ray-Player eingesetzt zu werden. Leider gibt es bei der Xbox One dann doch einen Haken bei den Blu-rays. Wie ein Sprecher von Microsoft nun gegenüber den Kollegen von CNET bekanntgegeben hat wird die Konsole zum Launch keine 3D-Blu-rays unterstützen. Das ist natürlich schade, denn beinahe jeder neue Fernseher hat ja heutzutage die 3D-Funktion.

Die Microsoft Xbox One hat diese Funktionalität leider nicht zum Launch, da es aber nur eine Softwarefrage ist, kann dies einfach nach dem Launch nachgereicht werden. Trotzdem ist es natürlich wieder ein Punkt auf der Featureliste die im Vergleich Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One fehlt.

Aber obwohl fast jeder neue Fernseher die 3D-Funktion beherrscht, so wird sie von vielen nicht wirklich benutzt. Ich habe auch seit 2 Jahren einen 3D-Fernseher und habe nur am Anfang mal die ein oder andere 3D-Blu-ray angeschaut, aber beispielsweise dieses Jahr nicht ein einziges Mal die 3D-Funktion des Fernsehers genutzt. Deshalb ist 3D vielleicht doch nicht so wichtig wie man meinen könnte.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar