CES 2014: Qualcomm Snapdragon 805, der Ultra HD Prozessor

Am 1. Januar 2014 von
singleimage

Obwohl der Qualcomm Snapdragon 800 noch einer der schnellsten Prozessoren auf dem Markt ist, arbeitet der Chiphersteller aus San Diego natürlich bereits am Nachfolger, der nun auch schon einmal vor der CES 2014 angeteasert wurde.

Der Qualcomm Snapdragon 805 wird vom Chiphersteller auch Ultra HD Prozessor genannt, da er für die kommenden Auflösungen und die damit verbundenen Rechenleistungen optimiert ist. Wie auch der Snapdragon 800 basiert der Snapdragon 805 auf der Krait Mikroarchitektur und wird die Adreno 420 GPU einsetzen, die laut Qualcomm 40% mehr Leistung bieten kann.

Die Entwicklerplattform für den neuen SoC ist ein Android-Tablet mit einem WQHD-Display, also mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel, einer Dual-Camera, 3D Sensoren und Lautsprechern mit Surround-Sound. Wer schon einmal von der Lytro-Kamera gehört hat, der kenn das Feature dass Qualcomm mit der App UbiFocus in das Tablet implementiert hat. Man kann nachdem man das Bild aufgenommen hat, nachträglich Objekte fokussieren können, um so aus einem Bild immer wieder unterschiedliche Perspektiven rauszuholen. Mit Optizoom soll man bestimmte Areale auf einem Bild scharfstellen können, z.B. Texte. Und Chromaflash vereint den LED-Blitz mit vorhandenem Licht um so natürlichere Ergebnisse erzielen zu können. Mit der Adreno 420 GPU bringt Qualcomm Tesselation auf das mobile Endgerät, dies kennt man ja sonst nur von den großen PC-Grafikkarten. Selbstverständlich ist 4K auch kein Problem.

Ich werde mir den neuen SoC auf der CES 2014 vorführen lassen und bin schon sehr gespannt welcher Hersteller ihn zuerst verbauen wird.

Quelle

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar