BlackBerry plant ein 64-bit Octa-Core Smartphone mit 4GB RAM

Am 12. Februar 2014 von
singleimage

Es könnte noch einmal spannend werden bei BlackBerry, denn laut einem Bericht plant das kanadische Unternehmen ein Smartphone mit beeindruckenden technischen Daten.

Das sind natürlich tolle Nachrichten für alle Blackberry-Fans. Das besagte Smartphone soll angeblich einen Qualcomm Snapdragon MSM8994 einsetzen, der über eine 64-bit Architektur und acht Prozessorkerne verfügen soll. Die Takrate soll hier 2,5GHz betragen und dazu gibt es dann noch 4GB Arbeitsspeicher. Der Adreno 530 mit 500MHz soll ausserdem für die nötige Grafikleistung sorgen. Leider hat die ganze Sache einen Haken. Die Quelle die lieber unbekannt bleiben möchte, gibt an dass dieses Smartphone erst im Sommer 2015 auf den Markt kommen soll, was natürlich schade ist, da dann wahrscheinlich diese technischen Daten bei den meisten anderen Spitzenmodellen auch vorhanden sein werden. Das ganze erinnert mich etwas an das Project S, ein Smartphone mit absoluten Highend-Specs, welches aber erst Ende 2014 auf den Markt kommen sollte und wohl deshalb auch nicht sein Crowdfunding-Ziel erreicht hat. Hersteller können eben auch nicht zaubern und keiner der Hersteller wird ein Produkt vorstellen können welches über einen längeren Zeitraum ungeschlagen von der Leistung her auf Platz 1 liegen kann. Aber es ist schön zu sehen dass BlackBerry hier mit der Konkurrenz gleichziehen möchte, bleibt nur zu hoffen dass sich diese Gerüchte auch bewahrheiten werden.

Quelle

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

One Response to “BlackBerry plant ein 64-bit Octa-Core Smartphone mit 4GB RAM”

  1. Lukas sagte am 13.02.2014 um 01:26

    Ob das Blackberry noch retten kann?

Schreibe einen Kommentar