Samsung stellt das Galaxy Note 3 Neo vor

Am 21. Februar 2014 von
singleimage

Wir berichteten ja bereits im Vorfeld vom Samsung Galaxy Note 3 Neo, dass vor einigen Tagen geleaked wurde. Nun wurde es auch offiziell vorgestellt.

Samsung gibt an, dass es es ein kompaktes Smartphone mit S Pen sei. Mit einer Displaydiagonale von 5,49-Zoll (13,94cm) ist es aber meiner Meinung nach alles andere als kompakt. Sehen wir aber mal darüber hinweg und schauen uns die technischen Daten an. Im Inneren arbeitet nämlich ein 6-Kern-Prozessor. Dieser greift entweder auf einen Quad-Core-Prozessor mit 1,3 GHz oder einen Dual-Core mit 1,7 GHz zu. 2 GB Arbeitsspeicher stehen dem System zur Verfügung und der Benutzer bekommt 16 GB Speicher, von dem ihm aber am Ende nur 11,23 GB zur freien Verfügung stehen. Den Speicher kann man aber mit microSD-Karten erweitern. Auf der Rückseite befindet sich eine 8-Megapixel Kamera. Der Akku bietet eine Kapazität von 3.100 mAh. Das Galaxy Note 3 Neo kommt noch diesen Monat auf den Markt und hat eine UVP von 579€. Es wird drei Farbvarianten geben, Weiß, Schwarz und eine ganz ausgefallene Farbe für ein Smartphone: Minzgrün.

Ich werde mir das Phablet auf dem Mobile World Congress nächste Woche anschauen, vielleicht gefällt es ja dem ein oder anderen. Es ist genau das Richtige wenn man das Galaxy Note 3 zu groß findet und was kleineres sucht, aber mit S Pen. Dennoch könnte es das Note 3 Neo schwer haben, denn es ist eigentlich dem Note 3 recht ähnlich und preislich derzeit auf dem gleichen Level. Wenn ich mir die Bilder anschaue, dann gefällt mir aber die minzgrüne Version!

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

One Response to “Samsung stellt das Galaxy Note 3 Neo vor”

  1. In-Go sagte am 21.02.2014 um 20:55

    Minze als Farbe für ein Smartphone? Grässlichst!

Schreibe einen Kommentar