Microsoft stellt DirectX 12 am 20. März vor

Am 7. März 2014

Auf der Game Developers Conference in San Francisco will Microsoft DirectX 12 vorstellen, dies wurde nun durch einen Teaser bekannt, in dem das Unternehmen auf die Vorstellung am 20. März hinweist.

DirectX 11 ist ja nun schon langsam in die Jahre gekommen, es wurde Mitte 2008 vorgestellt und ist somit schon rund 6 Jahre alt. Übrigens gab es zwischen den DirectX-Versionen noch nie so eine lange Lücke wie zwischen DirectX 11 und 12.

In dem Teaserbild sind auch die Partner von Microsoft untergebracht, so finden wir hier AMD, Intel, Nvidia und Qualcomm, ihr seht also, auch unsere Smartphones und Tablets werden vor DirectX 12 nicht sicher sein und ich bin gespannt was die Entwickler hier für Gamingdemos vorstellen werden.

Zwar hat AMD mit Project Mantle letztes Jahr eine eigene Gaming API vorgestellt, mit der Entwickler noch weiter in die Hardware eingreifen können, dennoch werden sie natürlich auch den Platzhirsch DirectX unterstützen müssen. Auch Intel verspricht den Entwicklern hardwarenäher zu bringen:

Quelle, via

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar