Lytro stellt seine zweite Lichtfeldkamera vor

Am 22. April 2014 von
singleimage

Vielleicht kennen ja einige von euch die Lytro, Lichtfeldkamera über die wir bereits des Öfteren berichtet haben. Diese Kamera erlaubt es euch bei einem Bild nachträglich den Fokus zu ändern. Nun hat das Unternehmen aus Kalifornien seine zweite Kamera vorgestellt.

Man hat sich die Kundenstimmen zu Herzen genommen und bietet nun eine höhere Auflösung und limitiert den Benutzer nicht mehr nur auf quadratische Bilder. Während die vorherige Generation über eine Auflösung von 11 Megaray verfügte (die Bilder haben eine Auflösung von 1.800 x 1.800 Pixel, was rund 1,2 Megapixel entspricht), hat die neue Lytro Illum eine Auflösung von 40 Megarays, also ca. das vierfache.

Das Objektiv bietet einen 8-fach optischen Zoom (30 – 250mm) und eine Lichtempfindlichkeit von f/2.0. Und wenn man sich das Beispielbild anschaut, dann muss ich wirklich sagen dass die Qualität sich verbessert hat. Die Bilder können über ein Plugin auf jeder Webseite angeschaut werden, so kann man interaktiv den Fokus einstellen, entweder auf nahe Objekte oder auf Objekte die weiter entfernt sind.

Wenn man sich die neue Lytro Illum anschaut, dann wirkt die erste Generation wirklich wie ein Spielzeug, denn die neue Kamera orientiert sich optisch an Systemkameras wie die Sony NEX. Natürlich machen sich das neue Design und die neuen Funktionen auch im Preis bemerkbar, so wird die Kamera im Juli für $1.599 in den Handel kommen. Wer bereits jetzt zuschlagen will und die Kamera vorbestellt, der bekommt sie für $1.499.

Quelle: Lytro

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar