Will Apple Beats für 3,2 Milliarden US-Dollar kaufen?

Am 9. Mai 2014 von
singleimage

Beats, das ist die Marke mit den Kopfhörer und Lautsprechern von denen sicher schon einige von euch gehört haben. Angeblich will nun Apple bei dieser Firma zuschlagen.

Wie die Financial Times berichtet, will Apple wohl bei Beats zuschlagen. 3,2 Milliarden US-Dollar soll der Kopfhörer-Hersteller dem Unternehmen aus Cupertino wert sein. Anscheinend ist es gerade „in“ Unternehmen zu horrenden Preisen aufzukaufen, Facebook hat es ja mit Instagram, Whatsapp und Oculus vorgemacht.

Was ich nicht wirklich verstehe ist wieso Apple Beats kaufen möchte, bisher hat eine Kooperation mit Beats eigentlich so keinem Hersteller wirklich etwas gebracht. HTC ist mit Beats auf die Nase gefallen, auch glaube ich nicht dass Hewlett Packard nun mehr Notebooks verkauft weil sich ein Beats-Logo auf dem Gerät befindet. Vielleicht möchte man seine eigenen Kopfhörer herstellen oder die Marke einfach unverändert weiterlaufen lassen.

Es ist klar dass sich HTC hier sicher am meisten über den Deal ärgern wird, denn das taiwanische Unternehmen hatte 2011 50,1 Prozent der Anteile von Beats. Man hatte sie damals vergleichsweise günstig eingekauft und zwar für 309 Millionen US-Dollar. Anscheinend ist Beats nun deutlich mehr wert, aber warten wir mal ab ob der Deal wirklich stattfinden wird. Da es aber wohl nicht den gewünschten Erfolg brachte hat man seine Anteile wieder verkauft.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar