Apple stellt iOS 8 vor

Am 3. Juni 2014 von
singleimage

Auf dem WWDC 2014 wurde neben dem neuen OS X Yosemite auch noch die neuste iOS-Version angekündigt. Apple iOS 8 soll die wichtigste iOS-Version seit dem App Store werden. Mit der neuen Version wird es auch wieder eine Vielzahl an neuen Funktionen geben, die die Nutzung von Apple Geräten noch einfacher und intuitiver machen soll.

Wie auch bei OS X wird sich bei iOS die Zusammenarbeit mit anderen Geräten verbessern. Mit der iCloud Fotomediathek kann man beispielsweise über all seine Apple Geräte hinweg Fotos und Videos anschauen. Apple hat auch gemerkt dass Fitnessgadgets immer beliebter und wichtiger werden und ermöglicht es euch nun in iOS 8 einige Gesundheits- und Fitnessdaten einblicken zu können. So können Apps auch auf die Fitnessinformationen anderer Apps zugreifen um euch umfassend über euren Zustand zu informieren, vorausgesetzt natürlich die Entwickler nutzen die neue Schnittstelle und ihr als Benutzer gebt die Erlaubnis diese Daten zu teilen.

Wie auch bei OS X können mit iCloud Drive nun Dokumente über die Geräte eines Nutzers hinweg in der Cloud gespeichert werden. Auch schön: Wenn auf einem Gerät ein Dokument bearbeitet wird, wird der aktuelle Stand auch auf alle anderen Geräte übertragen, so habt ihr immer die aktuellste Version eines Dokuments bei euch. iCloud Drive und die iCloud Fotomediathek greifen auf den iCloud-Speicher zu, hier sind die ersten 5 Gigabyte kostenlos, wer mehr benötigt, muss einen Beitrag bezahlen. Es gibt auch viele weitere neue Funktionen wie Design-Weiterentwicklungen, interaktive Benachrichtigungen, Schnellzugang zu wichtigen Kontakten, die Möglichkeit zwischen Posteingang und Entwürfen in Mail hin- und herzuwechseln. Mit Handoff kann man einen Mac nun als Freisprecheinrichtung für sein Smartphone nutzen und auch direkt vom Notebook oder dem Rechner Anrufe annehmen, tätigen und auch SMS u. MMS empfangen und versenden.

iOS 8 wird ab Herbst kostenlos für das iPhone 4S, iPhone 5, iPhone 5C, iPhone 5S, iPod Touch, iPad 2, iPad mit Retina Display, iPad Air, iPad mini und iPad mini mit Retina Display erhältlich sein. Mitglieder des iOS Developer Program können sich die iOS 8 Betaversion und das neue SDK bereits jetzt kostenlos herunterladen.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar