Neuer 21,5-Zoll Apple iMac vorgestellt

Am 18. Juni 2014 von
singleimage

Apple macht seinen All-in-One-Rechner iMac nun erschwinglicher, denn heute wurde ein neuer 21,5-Zoll iMac vorgestellt, der bereits ab 1.099€ erhältlich ist.

Das iMac All-in-One ist einer von Apples Bestsellern, was vor allem am edlen Aluminiumgehäuse und dem guten Bildschirm liegt. Preislich liegt der iMac aber auch schon ganz schön weit oben. Der Einstieg beginnt mit dem 21,5-Zöller, wer es größer möchte, der greift zum 27-Zöller, der natürlich auch gleich noch mal einen ganzen Schlag teurer ist. Nun hat Apple für die Einsteiger einen neuen, günstigen 21,5-Zoll iMac vorgestellt. Als Prozessor kommt hier ein Intel Core i5 Dual-Core mit einer Taktrate von 1,4 GHz (im Turbo-Boost 2,7 GHz) zum Einsatz, also deutlich weniger Taktrate als bei den bisherigen iMacs. 8 Gigabyte Arbeitsspeicher spendiert Apple dem System und als Grafiklösung wird die interne Intel HD 5000 Grafik eingesetzt. Der Benutzer kann seine Daten auf der 500 Gigabyte Festplatte sichern. Zwar hat das neue Einsteiger-System eine niedrige Taktrate, aber dennoch kann man mit dem All-in-One so ziemlich alles ohne Probleme machen. Surfen, mailen, Filme schauen und auch Videobearbeitung mit iMovie sind kein Problem.

Von den Anschlüssen stehen einem auf der Rückseite zwei Thunderbolt- und vier USB 3.0-Ports zur Verfügung, ausserdem ein Kopfhöreranschluss, ein SD-Kartenleser und ein Gigabit-Ethernet-Port. Von der Konnektivität stehen WLAN 802.11ac und Bluetooth 4.0 bereit.

Ab 1.099€ geht es los. Wer etwas mehr Speicher benötigt, der kann im Shop auch eine größere Festplatte bzw. eine SSD wählen. Wer dann doch ein bisschen mehr Leistung benötigt, der kann für 200€ mehr einen Intel Core i5 mit 2,7 GHz (im Turbo-Modus 3,2 Ghz), 8 GB RAM und eine 1TB Festplatte erhalten. Wie man es von Apple kennt ist der neue iMac ab sofort in ihrem Shop erhältlich.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar