Apple wird Aperture und iPhoto durch Photo for OS X ersetzen

Am 30. Juni 2014 von
singleimage

Auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2014 hat Apple erstmals Photo for OS X vorgestellt. Die Anwendung wird zwei beliebte Anwendungen ersetzen.

Wer viel mit Bildern zutun hat und ein MacBook nutzt, der hatte sicher schon mit iPhoto und Aperture zutun. Apple hat sich nun dazu entschieden die Entwicklung dieser beiden Anwendungen einzustellen um sich voll und ganz auf das neue Photos for OS X konzentrieren zu können.

photosforosx-1

Auch wenn es natürlich sehr schade ist, da man sich vielleicht schon an die beiden Programme gewöhnt hat, so wird der Umstieg von Apple leicht gemacht, da die Daten übertragen werden können. Die neue Anwendung soll einige Funktionen der beiden wegfallenden Programme beinhalten und dank iCloud auch noch alle Fotos zusammenführen, die man mit seinen iOS Geräten gemacht hat.

Quelle: TechCrunch

via: 9to5Mac

Tags: | |
Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar