Nvidia stellt das Shield Tablet vor

Am 24. Juli 2014

Gegen Ende konnte es Nvidia einfach nicht mehr geheim halten – den Nachfolger des Shield Handheld. Diesmal ist es aber ein Tablet geworden, welches aber eine Menge an Leistung bietet und für Gamer optimiert wurde. Nachdem es in den letzten Tagen immer mehr Leaks gab, stellt Nvidia das Tablet nun offiziell vor.

Das Nvidia Shield Tablet setzt auf den Anfang des Jahres vorgestellten Tegra K1 mit 192 Kernen. Das 8-Zoll Display bekommt eine Full HD Auflösung spendiert und hat die Lautsprecher seitlich verbaut. Das Tablet richtet sich in erster Linie an Gamer, denn die Performance des Tegra K1 soll sich wirklich sehen lassen können. In einigen Demos auf der CES 2014 zeigte Nvidia bereits was in dem Prozessor steckt und es sah richtig gut aus.

Unreal Engine 4 auf dem Tegra K1

Es wird hier auch eine Variante mit LTE geben, damit man auch unterwegs surfen kann. An Zubehör stellt das Unternehmen unter anderem einen Controller vor, der aus dem Tablet eine Spielekonsole macht. Einfach das Tablet an den Fernseher anschließen und schon kann man mit dem kabellosen Controller loszocken. Ich persönlich hätte mir aber dennoch einen zweiten Handheld gewünscht, denn so muss man eben Tablet und Controller mit sich herumschleppen.

shield-tablet-controller-header-image

Das Shield Tablet wird einen Einstiegspreis von 299€ haben und ist in den USA ab sofort verfügbar. Wir in Europa müssen uns aber noch etwas gedulden.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar