iPhone schmort im Flugzeug durch

Am 18. August 2014 von
singleimage

Smartphones die aufgrund von Defekten Feuer fangen gab es in der Vergangenheit ja schon desöfteren. Nun hat ein Apple iPhone aber aufgrund eines Fehlers in einem Flugzeug angefangen zu rauchen.

Die Geschichte ereignete sich in einem Flieger der von Tel Aviv nach Prag fliegen wollte. Das iPhone 5 eines Mädchens fing beim Boarden an zu rauchen, was sicherlich nicht nur dem Mädchen, sondern auch den restlichen Passagieren einen gehörigen Schrecken verursacht hat. Glücklicherweise war das Flugzeug noch nicht in der Luft, denn sonst hätte es hier deutlich mehr Probleme gegeben. Was genau die Ursache für das durchgebrannte Smartphone war, dass wird derzeit noch überprüft. Meist liegt es am Akku der dafür sorgt dass ein Smartphone Feuer fängt und sogar explodieren kann. So ist es schon passiert dass ein Smartphone in der Hosentasche des Besitzers explodiert ist, was schwere Verbrennungen nach sich gezogen hat. Also immer auf euer Smartphone aufpassen.

Quelle

Tags: | |
Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar