CyanogenMod-Nightlies mit Android Lollipop nicht vor Anfang Dezember

Am 14. November 2014 von
singleimage

Das Team hinter der allseits bekannten CyanogenMod-ROM arbeitet seit der Veröffentlichung des Android Lollipop-Quellcodes letzter Woche wie verrückt an Version 12 der Custom-ROM. Obwohl bisher nur knapp eine Woche vergangen ist, erzielen die Entwickler schon große Erfolge. Da jedoch einige Anpassungen zu erledigen sind, wird es wohl vor Anfang Dezember nicht zu einem Nightly-Release kommen.

Nightlies sind zwar keine fertigen Release-Versionen, jedoch sollten sie problemlos auf die unterstützten Geräte geflasht werden können. Wie flüssig und vor allem wie stabil diese dann aber laufen, dürfte sehr stark vom aktuellen Smartphone oder Tablet abhängig sein.

Da das CyanogenMod-Team einige Anpassungen am originalen Android vorgenommen hat, müssen diese natürlich portiert, angepasst und teilweise neugeschrieben werden. Das braucht Zeit und eine genaue Deadline gibt es noch nicht. Für OnePlus One-Nutzer steht jedoch fest: Das Update kommt garantiert in den nächsten drei Monaten. Bis spätestens zu diesem Zeitpunkt dürfen wir also auch CyanogenMod 12 erwarten.

Welche Geräte von der Custom-ROM unterstützt werden und welche mit CyanogenMod 11 verweilen werden, ist auch noch nicht sicher. Aktuelle Tests haben aber gezeigt, dass wohl doch mehr Geräte als ursprünglich erwartet ein Update sehen werden.

Ganz eifrige Nerds können natürlich auch selbst eine Version aus dem aktuellen Entwicklungsstand bauen, das sollte jedoch wirklich nur dann getan werden, wenn man weiß, was man tut.

via AndroidAuthority

Autor :

Schreibe einen Kommentar