CES 2015: NEC Lavie 13 – das leichteste 13-Zoll Notebook im Hands on

Am 9. Januar 2015

Ein neuer Tag und so sehen wir auch einige Neuigkeiten der CES 2015, die bisher ziemlich interessante technische Neuerungen vorgebracht hat. Unter Anderem auch von NEC, ein Hersteller, der nicht unbedingt zu den bekanntesten Herstellern gehört.

NEC präsentiert und das Lavie 13, ein 13 Zoll großes Notebook. Jedoch ist dies alles andere als ein gewöhnliches Notebook, denn das Lavie 13 ist das leichteste 13-Zoll Notebook weltweit. Das Notebook wiegt gerade einem 780 Gramm und ist damit bedeutend leichter als die meisten Ultrabooks, welche sich so in der Gewichtsklasse von 1 KG befinden.  Dieses Kampfgewicht wird durch ein Magnesium-Gehäuse.

Unter der Haube schlummert ein Intel der 5. Generation und wahlweise 4 oder 8 GB Arbeitsspeiche. Die Leistung des Akkus leidet etwas unter dem geringen Gewicht und so ist mit dem Lavie 13 von NEC eine Laufzeit von 5,9 Stunden möglich.

Ein idealer Begleiter für all die, die oft unterwegs sind. Wäre das Gerät was für euch?

Autor :

Eigentlich arbeite ich als Autor bei TechNews und interessiere mich für alles was eine Verbindung zum Internet aufbauen kann. Gerne diskutiere ich mit euch in den Kommentaren

2 Responses to “CES 2015: NEC Lavie 13 – das leichteste 13-Zoll Notebook im Hands on”

  1. MiniMax sagte am 08.01.2015 um 20:02

    Diese ultraleichten Notebooks gab es Japan von NEC ja schon seit Jahren. Aber eben nur in Japan. Jetzt, mit der Kooperation mit Lenovo, darf man darauf hoffen, daß solche Teile es auch bis Europa schaffen. Denn sonst gibt es da ja nichts (mehr): Sony mit seinem bisher vergleichsweise leichtesten VAIO 13 hat genauso aufgegeben wie Samsung, die ihre 900X-Geräte in Europa nicht mehr anbieten.

    Offensichtlich ist den meisten Leuten für ein unterwegs-Notebook das Gewicht egal, was ja auch Sinn macht, wenn man es eh nur aus dem Auto bis zum Kunden tragen muß.

  2. […] Quelle: Newgadgets […]

Schreibe einen Kommentar zu NEC Lavie ist das leichteste Ultrabook - STEREOPOLY