Apples Home-Button soll bald noch mehr können

Am 18. Januar 2015 von
singleimage

Apple verbaut bei seinen iPhones und iPads neben dem Power- und den Lautstärke-Tasten nur noch eine weitere Taste und zwar den bekannten Home-Button. Dieser soll laut einem aufgetauchten Patent bald auch als Joystick genutzt werden können. Schauen wir uns das doch mal ein bisschen genauer an!

Da dürften sich wohl so einige Apple-Fans gefragt haben was sich die Designer aus Cupertino da wohl gedacht haben. Beim US-amerikanischen Patent- und Markenamt ist ein Patent von Apple veröffentlicht worden, welches den Home-Button erweitern soll. Am Anfang des iPhones wurde der Home-Button dafür genutzt wieder zum Homescreen zu gelangen. Mit der Weiterentwicklung von iOS kam dann noch die Funktion dazu dass mit einer Doppelbetätigung die aktiven Apps angezeigt werden können um diese dann schließen zu können oder zwischen den Apps zu wechseln. Mit dem Apple iPhone 5S wurde Touch-ID eingefügt, hier wurde der Home-Button zum Fingerabdruckscanner, ausserdem kann man nun beim iPhone 6 und iPhone 6 Plus durch leichtes Doppeltippen den Bildschirminhalt herunterholen, da die Smartphones größer geworden sind.

Apple Homebutton Joystick 1

Das Patent soll dem Home-Button nun noch eine weitere Funktion geben. Wenn man diesen mit einem Druck von über 1.000g betätigt, fährt dieser etwas aus und kann als eine Art Joystick eingesetzt werden.

Apple Homebutton Joystick 2

Da mobile Spiele immer wichtiger werden und der Markt für die mobilen Games immer größer wird, müssen sich die Smartphonehersteller hier natürlich auch etwas überlegen. Die Top 13 der umsatzstärksten Apps im Apple AppStore sind Spiele, erst danach kommen herkömmliche Apps. Es wundert also nicht das Apple in diesem Bereich entwickelt und durch solch einen fest integrierten Joystick vielleicht sogar noch die Nutzer noch mehr dazu animiert auf den Geräten zu spielen. Auf meiner täglichen Fahrt zur Uni in Taipei begegne ich einer Menge Schüler und Studenten die wie gebannt auf ihr Smartphone schauen und zocken. Bedarf für einen Joystick ist also allemal.

Es ist natürlich nicht klar ob Apple dieses Patent auch jemals wirklich nutzen wird. Es gibt so einige Patente die Apple eingereicht hat und die bislang noch nicht erschienen sind. So sichert sich Apple einfach erst mal gegen die Konkurrenz ab. Wir dürfen aber gespannt sein ob und wann Apple solch einen Joystick in das iPhone integrieren wird. Interessant ist es auf jeden Fall und ich würde gerne wissen wie es in die Hardware implementiert wird und dort funktioniert. Von den Bildern sieht es natürlich schon nach einer sehr wackeligen und empfindlichen Angelegenheit aus. Es wäre zumindest ein weiteres bewegliches Teil dass kaputtgehen könnte.

via

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar