iPhone 6 und iPhone 6 Plus bringen so viele Android-Wechsler wie noch nie

Am 30. Januar 2015 von
singleimage

Die Quartalsergebnisse von Apple haben es in sich, doch neben einem Rekordgewinn und einem Rekordumsatz verzeichnet das Unternehmen auch noch weitere Erfolge. So zum Beispiel die Wechselrate von Android.

Im Vergleich zu den letzten 3 Jahren verzeichnet man so viele Wechsler von Android wie noch nie zuvor. Obwohl der Verkauf von 74,5 Millionen iPhones schon beträchtlich ist, ist auch noch Luft nach oben, denn erstaunlicherweise verzeichnet man wenige Altkunden, die ihr älteres iPhone gegen ein neues Modell eingetauscht haben. Dennoch gleicht die Anzahl an Neukunden dies bei weitem aus, besonders Wachstumsmärkte verleihen den Verkäufen einen ordentlichen Schub.

Zwar äußerte sich Tim Cook nicht zu zu genauen Zahlen, sagte aber, dass sich das iPhone 6 Plus in asiatischen Ländern wesentlich besser verkaufe als in westlichen Ländern. Hier konnte Apple auch enormes Wachstum verzeichnen und wird in Zukunft noch einige Marktanteile erobern.

Eine genau Aufschlüsselung wie viele iPhone 6 und wie viele iPhone 6 Plus verkauft worden sind, gab Tim Cook nicht bekannt.

Quelle: MacRumors

Autor :

Eigentlich arbeite ich als Autor bei TechNews und interessiere mich für alles was eine Verbindung zum Internet aufbauen kann. Gerne diskutiere ich mit euch in den Kommentaren

Schreibe einen Kommentar