Google Store kommt, Nexus 5 geht

Am 12. März 2015 von
singleimage

Ab sofort ist der Hardware- und Software-Bereich im Google Play Store voneinander getrennt. Bis eben war es noch möglich im Play Store neben Apps, Filmen, Musik, Büchern und Zeitschriften auch Geräte wie Smartphones, Tablets oder Uhren zu kaufen. Jetzt ist es getrennt worden.

Google Store heißt der neue Onlineshop und ist unter store.google.com zu erreichen. Im neuen Design auf einer extra Domain werden dort die altbekannten Produkte angeboten – bis auf eins. Das Google Nexus 5, welches mittlerweile vom Nexus 6 abgelöst wurde, steht nicht mehr im Sortiment zur Verfügung. Der Verkauf des Nexus 5 wurde damit offiziell seitens Google eingestellt. Zwar ist es noch immer bei Resellern erhältlich, über Google direkt jedoch nicht mehr.

Wer also ein neues Nexus-Smartphone sucht, soll zum Nexus 6 greifen. Das wird auf einer schönen Produktseite im Google Store angepriesen und ist wie bisher auch für 599 Euro bzw. 649 Euro mit mehr Speicher zu haben. Neu ist allerdings der Versandpreis. Dieser ist nämlich für alle Produkte kostenlos. Auch Chromebooks werden vermutlich in Zukunft über den neuen Store vertrieben werden. In den USA ist das zumindest jetzt schon der Fall.

via Engadget, 2

Autor :

Schreibe einen Kommentar