Fixstars stellt 6 Terabyte SSD vor

Am 11. Mai 2015 von
singleimage

SSDs erfreuen sich großer Beliebtheit, sind in den üblichen Größen wie 64 GB, 128 GB oder 256 GB auch durchaus bezahlbar geworden. Wer jedoch mehr Speicherplatz möchte, muss auch tiefer in die Tasche greifen.

Das japanische Unternehmen Fixstars hat nun die SSD-6000M vorgestellt, eine 2,5-Zoll SSD mit einer Kapazität von 6 Terabyte. Sie setzt auf ein SATA-6Gbit/s Interface und erreicht Geschwindigkeiten von 540 MB/s im Lesen und 520 MB/s im Schreiben. Leider hat man keinen Preis genannt, dieser wird aber sicherlich sehr hoch ausfallen, denn SSDs mit 1TB sind derzeit immer noch sehr teuer und wenn man das sechsfache der Kapazität bietet, dann wird es wohl auch entsprechend teurer sein. Zwar ist die SSD aufgrund des 2,5-Zoll Formates und der SATA-Schnittstelle durchaus für Endkunden geeignet, dennoch werden nur sehr wenige bereit sein den hohen, sicherlich im mittleren vierstelligen Eurobereich, Preis zu zahlen. Dennoch ist es ein guter Fortschritt solche Kapazitäten anzubieten, die Konkurrenz wird eventuell nachziehen und schon könnten die Preise fallen.

Quelle, Danke Martin

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar