FSP Emergy, der mobile Akku in Kofferform mit bis zu 2,6 kWh

Am 7. Juli 2015 von
singleimage

Wer oft unterwegs ist, der kennt das Problem sicherlich. Immer dann wenn man es gerade am wenigsten gebrauchen kann ist der Akku des Smartphones, Tablets oder auch Notebooks leer und man hat keine Steckdose in der Nähe. FSP hat hier auf der Computex 2015 einen ganz besonderen mobilen Akku vorgestellt und zwar im Rollkoffer-Format.

Besonders beim Campen möchten manche ja nicht auf Annehmlichkeiten wie einen kleinen Kühlschrank oder einen Ventilator verzichten, auch die elektrischen Geräte wollen schließlich aufgeladen werden. Mit dem FSP Emergy 1000 und dem FSP Emergy 3000 soll das kein Problem mehr sein. Diese im Kofferdesign verfügbaren mobilen Energiespeicher bieten euch die Möglichkeit immer und überall an Strom zu kommen. Die Systeme bieten 0,9 kWh bzw. 2,6 kWh und bieten eine normale Steckdose und auch noch USB-Ports um mobile Geräte direkt aufladen zu können.

Solch ein System ist natürlich nicht nur etwas für Camper, ich könnte sie mir auch gut in südostasiatischen Ländern wie den Philippinen vorstellen. In den ländlicheren Gebieten sind Stromausfälle an der Tagesordnung und wenn dann mal wirklich der Strom für ein paar Stunden ausfällt, ist solch ein System sicherlich ein sehr nützliches Backup. Preislich ist es aber nicht ganz günstig, das kleine Modell wird ab 2.100 US-Dollar verfügbar sein, das größere Modell wird 3.300 US-Dollar kosten.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar