Lumia 950, 950XL: Microsofts Flaggschiff-Smartphones kommen im Herbst

Am 24. Juli 2015 von
singleimage

Windows 10 steht zwar vor der Tür, ein „richtiges Flaggschiff“ fehlt Microsoft aber noch in seiner Smartphone-Riege. Dass der Release eines oder mehrerer Modelle in Bälde ansteht, hatte auch der Riese aus Redmond schon eingeräumt. Die voraussichtlich als Lumia 950 und/oder Lumia 950 XL zu vertreibenden Modelle kommen dennoch voraussichtlich erst im September heraus. Einige technische Infos sind jetzt aber ebenfalls geleakt worden. 6

Erst kürzlich –  im Rahmen der Bekanntgabe von Quartalszahlen – hatte Microsoft sich dahingehend geäussert, noch ein „größeres, ein Top-Smartphone“ anbieten zu wollen. Das werde nun aber noch ein wenig dauern, wurde ebenfalls eingeräumt, denn „gut Ding“ will eben Weile haben.

Dennoch sind ja Infos bekannt geworden. Die technischen Daten, mit denen wir es zu tun bekommen, lauten demnach in etwa: 3 GB RAM, Snapdragon 808/810 SoC, 20 Megapixel PureView Front-  und 5 MP Selfie-Kamera hinten. Drahtloses Laden via Qi-Technik und USB Type C gehören angeblich auch dazu,  genau wie ein Iris-Scanner und 32 GB Speicher.

Das Lumia 950 unterscheidet sich natürlich durch ein paar leicht schwächere Werte vom XL-Modell. Es hat ein 5,2 Zoll Display statt einem mit 5,7 Zoll Durchmesser, der Akku fasst 3000mAh statt 3300 mAh und die kleinere SoC bekommt das Lumia 950 auch. Da ein Release erst im September geplant sein soll, kann  man sich das auf der kommenden IFA möglicherweise ansehen.

Ein Bild oder Foto gibt es nämlich bislang noch nicht.

Titelbild: Lumia 1020

Schreibe einen Kommentar