Fujitsu Scan Snap SV 600 Everywhere Standscanner im Messevideo

Am 7. September 2015 von
singleimage

Dokumentenscanner sind ja leider so ziemlich die unspannendesten und „most unsexy products“ der gesamten Branche, aber auch diese sollen ja – wenn sie mal was neues können – ihren Platz bei uns haben. Das Modell Scan Snap SV 600 Everywhere zeichnet sich also nicht nur durch seine „freie“ Scantechnik aus, sondern auch durch die freie Platzierbarkeit von Dokumenten. Wir haben zum besseren Verständnis aber auch wieder ein Video gemacht.

Beim Wort „3D Scanner“ liegt die Annahme natürlich nah, dass der Scan Snap SV 600 auch den dreidimensionalen Raum und damit eben Objekte scannen kann, um sie auf dem 3D Drucker wieder auszugeben; doch dem ist nicht so. Die erste Enttäuschung überwunden, habe ich das Gerät dann als „sicher sinnvoll in vielen Büros“ angesehen und eingesehen, dass es nützlich ist, keinen störenden Deckel beim Scannen auf den dicken Ottokatalog, das Telefon- oder sonst ein dickes Buch drücken zu müssen.

scansnap_featDer Sinn des zusätzlichen Worts in der Produktbezeichnung „Everyhere“ (überall) ergibt sich demnach wohl auch daraus, dass man das Objekt…ääääh, Dokument an jeder Stelle der Scanfläche platzieren kann. Die Geräte selbst weisen aber keinen Akku oder dergleichen auf, sondern werden allem Anschein nach mit einem 12 Volt Netzteil betrieben.

Schreibe einen Kommentar