Xbox One mit neuem UI und Abwärtskompatibilität

Am 28. Oktober 2015 von
singleimage

Die groß angekündigte Abwärtskompatibilität der neusten Konsole von Microsoft, der Xbox One, war bis vor kurzem eigentlich für Weihnachten geplant. Nun aber entschied man sich bei Microsoft für einen Release im kommenden Monat. Am 12. November wird das neue Update eingespielt, welches einige Neuerungen mit sich bringt.

Devices-day-Xbox-Home_Hero_Preview_MajorNelson_GamerPic_withGOLD_RGB_V2-d3

Das Interface der Xbox ist nicht gerade für seine Einfachheit oder Übersichtlichkeit bekannt. Das hat auch Microsoft gemerkt und veröffentlicht mit dem Update deswegen ein komplettes Redesign, das sich an der Geschwindigkeit und Vielseitigkeit des Windows 10 Betriebssystems orientieren soll. Im neuen Design dreht sich alles um – wie Microsoft angibt – Social Experience. Die Interaktionen mit anderen Spielern stehen nun also im Mittelpunkt.

Zu Abwärtskompatibilität, welche ebenfalls am 12. November mit dem großen Update erscheinen wird, lassen sich zwei Dinge sagen. Zum einen ist es selbstverständlich eine wunderbare Ankündigung, dass man nun auch Xbox 360-Spiele auf der neuen Konsole genießen kann, womit die Xbox der Playstation 4 weit voraus ist. Andererseits hat das Ganze aber auch einen Haken. Da die Xbox One auf einer anderen Architektur basiert, ist das Ganze nicht so einfach. Deswegen werden nur ausgewählte Titel von der neuen Konsole unterstützt. Das sind aber immerhin gut 100 Stück.

via caschy, Quelle: Twitter

Autor :

Schreibe einen Kommentar