Kindle Oasis vorgestellt, das dünnste und leichteste Kindle

Am 15. April 2016 von
singleimage

Es wird mal wieder Zeit für einen neuen Kindle dachte sich Amazon und stellt den Kindle Oasis vor, den dünnsten und leichtesten Kindle aller Zeiten. Dabei soll er aber auch noch so hell sein wie nie zuvor und monatelanges Lesen ermöglichen.

Optisch unterscheidet sich das Amazon Kindle Oasis schon sehr von den bisherigen Kindle-Modellen. Auf der rechten Seite befindet sich die Grifffläche an der man den Ebookreader festhält.

Kindle_Oasis_1

Hier befindet sich auch der Schwerpunkt des Gerätes weshalb es sich angenehmer halten lässt. Es ist rund 30% dünner und 20% leichter als jeder bisherige Kindle. Ausserdem ermöglicht der eingebaute Akku die bisher längste Akkulaufzeit. Dank der Lederhülle mit integrierter Ladefunktion werden wird so monatelanger Lesespass versprochen.

Das verbaute Paperwhite Display ist hochauflösend und bietet eine Pixeldichte von 300 ppi. Das Frontlicht wurde neu konzipiert und bietet nun 60 Prozent mehr LEDs und wird dadurch das hellste Kindle-Display. Das Display setzt auch auf eine ultradünne Display-Backplane die nur 200 µm misst, also soviel wie eine Lage Alufolie. Das Schutzglas an der Front ist aus chemisch verstärktem Material.

Passend zum fünfjährigen Geburtstag des Kindle in Deutschland gibt es auch noch bis einschließlich 10. Mai vierzig eBooks zum halben Preis. Der Amazon Kindle Oasis ist ab sofort für 289,99 Euro erhältlich und wird gegen Ende April ausgeliefert.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar