Acer stellt das dünnste Notebook der Welt vor

Am 31. August 2016 von
singleimage

Acer hat soeben auf der IFA 2016 mit dem Swift 7 das dünnste Notebook der Welt vorgestellt. Mit einer Bauhöhe von nur 9,98mm löst das Acer Swift das HP Spectre 13 als dünnstes Notebook der Welt ab. Dieses hatte eine Bauhöhe von 10,4mm.

Trotz der geringen Bauhöhe bietet dass Swift mit einem Intel Core i-Prozessor der siebten Generation richtig viel Leistung für unterwegs. 8 GB Arbeitsspeicher sind verbaut und es steht natürlich auch noch eine SSD als Speicher für eure Daten bereit. Das 13,3 Zoll (33,8cm) IPS-Display bietet eine Full HD Auflösung und wird durch Corning Gorilla Glass geschützt. Das Gehäuse des Swift 7 ist komplett aus Aluminium gefertigt.

Swift 7_02

Das Notebook kommt im schwarz-goldenen Design und verfügt über drei Anschlüsse und zwar zwei USB Type-C Ports und ein Kopfhöreranschluss. Für die schnelle kabellose Kommunikation steht der neueste WLAN-Standard 2x 802.11ac mit MU-MIMO bereit. Die Tastatur im Chiclet-Style ist beleuchtet und das Touchpad mit 72mm ausreichend groß dimensioniert.

Das Acer Swift 7 ist ab Ende September 2016 im Handel erhältlich und wird eine UVP von 1.299 Euro haben. Damit ist es auf jeden Fall konkurrenzfähig zu anderen ähnlich dünnen Mitbewerbern.

Wir sind natürlich die gesamte Woche auf der IFA 2016 und werden auch das Acer Swift 7 noch einmal vor die Kamera bekommen und ein Video vom dünnsten Notebook der Welt veröffentlichen. Stay tuned.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar