500 Millionen Yahoo Accounts gestohlen. Passwort ändern!

Am 24. September 2016 von
singleimage

Yahoo wurde Opfer eines Hackerangriffs, bei dem mindestens eine halbe Million Nutzeraccounts gestohlen wurden.

Gestohlen wurden die Nutzerdaten, bestehend aus Email-Adresse, Telefonnnummer, Geburtsdatum, Passwörter, Sicherheitsfragen, Klarnamen und noch mehr. Yahoo teilte aber mit, dass Bank- und Kreditkartendaten nicht betroffen sind. Interessant hierbei ist dass der Datenklau bereits 2014 stattgefunden hat. Yahoo hat den Datenklau aber erst jetzt bemerkt da die Accounts jetzt erst auf dem Schwarzmarkt aufgetaucht sind.

Solltet ihr also einen Account bei Yahoo haben, dann bitte unbedingt und sofort das Passwort ändern! Da Yahoo auch noch andere Dienste betreibt, z.B. Flickr und Tumblr, solltet ihr dies natürlich auch beachten.

Da viele Nutzer den gleichen Login (Benutzername, meist Emailadresse, und das Passwort) für mehrere Dienste nutzen, solltet ihr auch bei allen anderen wichtigen Diensten (Facebook, Ebay, Amazon, etc.) eure Passwörter ändern um auf der sicheren Seite zu sein. Ärgerlich ist natürlich dass auch die Antworten der Sicherheitsfragen gestohlen wurden, diese sind ja desöfteren auch bei anderen Diensten gleich (z.B. Geburtsname der Mutter) und sollten deshalb auch geändert werden.

Es ist natürlich extrem ärgerlich wenn so etwas passiert, aber nun kann man es nicht mehr ändern und man muss versuchen dass Beste daraus zu machen. Sicherheitsunternehmen empfehlen ja sowieso in regelmäßigen Abständen das Passwort zu ändern.

via

Tags:
Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar