Western Digital stellt seine ersten SSDs vor

Am 12. Oktober 2016 von
singleimage

Speicherhersteller-Urgestein Western Digital hat mit der WD Blue SSD und WD Green SSD seine ersten SATA-Client-SSDs vorgestellt.

Wie auch bei den Festplatten setzt WD hier auf die Farbcodes, so bietet die WD Blue SSD eine gesteigerte Performance und ist für den ambitionierten Kunden gedacht der öfter mit systembelastenden Anwendungen zutun hat und auch mehr Speicherplatz benötigt. Die Geschwindigkeit beträgt 545MB/s im Lesen und 525MB/s im Schreiben. Sie wird in den Speichergrößen 250GB, 500GB und 1TB und in zwei Formfaktoren verfügbar sein, 2,5-Zoll mit 7mm Gehäuse und M.2 2280. Somit bietet WD hier eine Lösung für den Desktop oder das Notebook an.

wd-blue-ssd

Die WD Green SSD ist für den alltäglichen Gebrauch konzipiert und bietet mit 540MB/s im Lesen und 405MB/s im Schreiben auch gute Werte. Die Kapazitäten betragen 120GB und 240GB und auch die WD Green SSD wird in 2,5-Zoll (7mm)  oder M.2 2280 auf den Markt kommen.

wd-green-ssd

WD bietet hier 3 Jahre Garantie und die Lebensdauer beträgt bei der WD Blue SSD 400TBW (Terabytes written) und bei der WD Green SSD bis zu 80TBW. Die SSDs sind ab sofort im Handel verfügbar.

Hier die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers:

99,00 Euro WD Blue SSD 250 GB 2, 5 Inch/7mm

109,00 Euro WD Blue SSD 250 GB M.2 2280

169,00 Euro WD Blue SSD 500 GB 2, 5 Inch/7mm

179,00 Euro WD Blue SSD 500 GB M.2 2280

339,00 Euro WD Blue SSD 1TB Inch/7mm

349,00 Euro WD Blue SSD 500 1TB M.2 2280

89,00 Euro WD Green 240 GB SSD 2, 5 Inch/7mm

95,00 Euro WD Green 240 GB SSD M.2 2280

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar