Kein Samsung Galaxy S8 zum MWC 2017

Am 24. Januar 2017 von
singleimage

Samsung hat, ganz nebenbei, klar gemacht, dass das kommende Galaxy S8 nicht zum Mobile World Congress 2017 vorgestellt wird. Das sagte Koh Dong-jin, der Präsident der Mobile Communication Sparte bei Samsung. Es soll erst später, vermutlich im April, in einem separaten Event offiziell vorgestellt werden. Im Raum steht hier der 18. April als Termin.

Mehr Informationen gab es allerdings nicht, wir müssen uns also weiterhin mit den bislang eher rar gesäten Gerüchten und Leaks begnügen. Zuletzt gab es auf Twitter zwei Frontpanels zu sehen, die für das Galaxy S8 und das S8 Plus gedacht sein sollen. Die Frontpanels passen jedenfalls zu den bislang bekannten Daten bzw. den Gerüchten.

Über dem Display sind beispielsweise Aussparungen zu sehen, die den schon häufiger erwähnten Iris-Scanner bestätigen würden. Auch eine sehr große Display-to-Body Ratio wäre mit den Frontpanels bestätigt. Einen Homebutton sieht man ebenso nicht, was für einen Fingerprint-Reader auf der Rückseite spricht. Beide Panels lassen zudem auf Edge-Displays schließen, die Samsung in der 8. Iteration des Flaggschiffs nur noch einsetzen will. Eine „normale“ Version soll es demnach nicht mehr geben.

via Allaboutsamsung

Autor :

Wenn es um SSDs, Mainboards und ums Basteln an Hardware geht, dann ist Hannes unser Mann! Auch Android und iOS sind genau sein Themengebiet.

Schreibe einen Kommentar