InWin präsentiert PC-Gehäuse mit Holzelementen

Am 5. Juni 2017 von
singleimage

Gehäuseprofi InWin zeigte auf der Computex 2017 eine Reihe neuer Produkte, darunter auch PC-Gehäuse mit Holzelementen.

Holz als Werkstoff bei PC-Gehäusen? Wieso eigentlich nicht! Die von InWin auf der Messe neu vorgestellten PC-Gehäuse mit Holzelementen machten einen guten ersten Eindruck und ich kann mir sehr gut vorstellen diese im Wohnzimmer oder im Büro zu  nutzen.

InWin 806

Glas und Holz sind die Stilelemente des InWin 806. Der Mid-Tower hat mit 213mm x 499mm x 488mm genug Platz für leistungsstarke Komponenten und auch an der Front ist genügend Platz für einen 240/ 280mm Wasserkühlungs-Radiator. Designtechnisch macht der 806 einen sehr guten Eindruck und das Spiel aus Glas und Holz wirkt sehr edel.

Gaming Cube A1

Der Gaming Cube A1 ist ein mini-ITX Gehäuse mit Seitenfenster und wurde auf der Messe neben den normalen Varianten in Schwarz und Weiß ebenfalls mit einer Oberseite aus Holz vorgestellt, die meiner Meinung nach sehr gut zu dem weißen Gehäuse passt.

InWin MagEar

Ein nützliches Gadget für Gamer gab es in Form des Mag-Ear. Hierbei handelt es sich um einen Headset-Halter der mittels Magnet einfach an der Seite eures PC-Gehäuses befestigt werden kann und kaum Platz einnimmt.

WINBOT

Mit dem H-Tower hat InWin auf der Computex 2015 ein beeindruckendes PC-Gehäuse vorgestellt, welches auf der Messe und darüber hinaus für Aufsehen sorgte. Natürlich musste da also ein würdiger Nachfolger vorgestellt werden. Für dieses Jahr hat InWin zusammen mit dem Casemodder KuN MOD den WINBOT vorgestellt. Dieser PC ermöglicht durch sein rundes Gehäuse eine 360° Sicht auf die verbauten Komponenten. Dank einer verbauten Kamera erkennt der WINBOT Personen und kann sich diesen zuwenden, was unter anderem ganz cool ist wenn man Selfies machen möchte. Selbstverständlich handelt es sich hier um ein Konzept und es wurden nur einige WINBOTs für die Computex 2017 hergestellt. Ein sehr cooles Case das am Stand die Blicke auf sich zog.

Persönlich gefiel mir das InWin 806 Gehäuse am besten. Die große Holzoberfläche die sich von der Oberseite bis zur Front zieht sieht einfach nur richtig gut und edel aus. Ich könnte mir dieses Gehäuse sehr gut in meinem Wohnzimmer vorstellen. So wird ein PC-Gehäuse zum Designobjekt im Haus. Ob, wann und zu welchem Preis diese Gehäuse mit Holzelementen auf den Markt kommen entscheidet sich in den kommenden Wochen. Die Computex war auf jeden Fall der ideale Ort um die Reaktion der Nutzer zu diesem für PC-Gehäuse eher ungewöhnlichen Werkstoff zu testen.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar