VAIO kommt zurück nach Deutschland

Am 4. April 2019 von
singleimage

2014 verkaufte Sony seinen VAIO-Brand und zog sich aus dem PC-Business zurück. Zwar wurde VAIO als Notebookmarke fortan von einer anderen Firma weitergeführt, in Deutschland konnte man die Notebooks aber leider nicht mehr kaufen. Dies ändert sich nun, denn VAIO kommt zurück nach Deutschland.

Die Trekstor GmbH übernimmt den Vertrieb der VAIO Notebooks in Deutschland und wird hier mit einem Convertible (VAIO A12) und einem Notebook (VAIO SX14) starten.

VAIO A12

Das VAIO A12 ist ein Convertible welches euch die Möglichkeit bietet es entweder als Notebook oder Tablet zu nutzen. Es besteht aus einem Tablet und einer Tastaturdock. Das Display hat eine Diagonale von 12,5 Zoll und eine Auflösung von Full HD. Befeuert wird es entweder von einem Intel Core i5-8200Y oder einem Intel Core i7-8500Y, dazu gibt es dann noch die Intel UHD Graphics 615, wahlweise 8GB oder 16GB Arbeitsspeicher und 256GB oder 512GB internen Speicher für den Benutzer.

Von der Konnektivität her bietet es euch WLAN 802.11 a/b/g/n/ac mit 2,4 oder 5 GHz, Gigabit-LAN, Bluetooth 4.1 und LTE dank microSIM-Kartenslot. Es stehen ein USB 3.0 Port mit DisplayPort 1.2 und ein USB 3.0 Port beim Tablet bereit und 2x USB 2.0 in der Dock. Ausserdem noch HDMI, VGA, RJ45 LAN, Audioports und ein SD-Kartenleser. Die Webcam bietet eine Auflösung von 2,07 Megapixel.

Die Abmessungen sind wie folgt: 305,5 x 211,9 x 21mm und es wiegt insgesamt rund 1.115 Gramm (623 Gramm für die Dock und 492 Gramm für das Tablet). Das Gehäuse besteht aus einer Magnesiumlegierung. Im Lieferumfang ist auch der VAIO Digitizer Pen mit 4096 Druckpunkten. Die Akkulaufzeit wird mit 7,5 Stunden angegeben. Für die Sicherheit stehen TMP 2.0, ein Fingerabdrucksensor und eine Gesichtserkennung bereit.

Preislich startet das VAIO A12 bei 2.299 Euro, dafür bekommt man die Variante mit 8GB Arbeitsspeicher, 256GB internen Speicher und Intel Core i5 Prozessor. Die zweite Variante mit 16GB Arbeitsspeicher, 512GB internen Speicher und Intel Core i7 Prozessor hat eine UVP von 2.799 Euro.

VAIO SX14

Das VAIO SX14 ist ein 14-Zoll Notebook welches vor allem durch sein geringes Gewicht punkten möchte. Mit den Abmessungen 320,4 x 222,7 x 17,9mm wiegt es nur 999 Gramm. Dies wird durch ein Gehäuse aus Aluminium und Carbon realisiert. Es gibt zwei Displayvarianten, entweder mit Full HD Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) oder mit einer UHD Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel). Im Inneren arbeitet entweder ein Intel Core i5-8265U oder ein Intel Core i7-8565U mit Intel UHD Graphics 620. Dazu dann wahlweise 8GB oder 16GB Arbeitsspeicher und eine 256GB oder 512GB PCIe NVMe SSD. Es verfügt über WLAN 802.11 a/b/g/n/ac mit 2,4 und 5GHz, Gigabit-LAN, Bluetooth 4.1 und Mobile Daten mittels microSIM-Kartenslot.

Von den Anschlüssen her stehen 3 USB-Ports bereit (1x USB 3.1 / DisplayPort 1.2, 1x USB 3.1 und 2x USB 3.0), HDMI, VGA, RJ45 LAN, Audioports und ein SD-Kartenleser. Für die Sicherheit sorgt TPM 2.0 und ein Fingerabdruckleser. Die Webcam hat eine Auflösung von 0,92 Megapixel. Das ist natürlich nicht gerade viel, aber für eine Videokonferenz sollte es ausreichen. Hier hätte man natürlich auch eine etwas bessere Kamera verbauen können. Die Akkulaufzeit wird mit 8,5 Stunden angegeben.

Beim VAIO SX14 geht es ab 1.999 Euro los. Dafür erhält man ein Full HD Display, 8GB Arbeitsspeicher, 256GB internen Speicher und den Intel Core i5 Prozessor. In der High-End Variante mit UHD-Display, 16GB Arbeitsspeicher, 512GB internen Speicher und Intel Core i7 Prozessor hat das Notebook eine UVP von 2.599 Euro. Es wird in drei Farben verfügbar sein: Silber, Schwarz und Braun. Persönlich gefällt mir hier übrigens die braune Variante am besten.

Optional gibt es bei beiden Notebooks auch die Möglichkeit sich Garantieerweiterungen zu kaufen. Entweder +12 Monate für 199 Euro oder +24 Monate für 349 Euro. Falls es zu einem Garantiefall kommen sollte, wird das Notebook bei euch zu Hause abgeholt und nach der Reparatur wieder zugesandt.

VAIO is back

VAIO ist zurück. Zwar erwische ich mich immer noch dabei es Sony VAIO zu nennen, aber daran werde ich mich dann wohl noch gewöhnen. Es freut mich natürlich dass nun gefühlt ein alter Hase wieder im Business ist.

Übrigens hatten wir letztes Jahr auf der Computex 2018 in Taipeh die Möglichkeit uns das VAIO S11 anzuschauen. Das dünne und leichte Notebook hinterließ einen guten ersten Eindruck und ich hatte mir damals schon gewünscht dass VAIO wieder seinen Weg zurück nach Deutschland findet.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar