IKEA und Sonos stellen Lautsprecher-Serie SYMFONISK vor und wir spitzen die Ohren

Am 9. April 2019 von
singleimage

IKEA hat zusammen mit Sonos im Rahmen der Milan Design Week 2019 seine SYMFONISK-Reihe vorgestellt. Den Start machen ein Regal-Speaker und eine Tischleuchte mit WiFi-Speaker. Wir haben uns beide Lautsprecher vor Ort angeschaut und reingehört.

IKEA SYMFONISK Video

Sonos ist bei Technikbegeisterten schon seit Jahren für guten Sound und ein durchdachtes kabelloses Audio-System bekannt. Nun haben sich das schwedische Einrichtungshaus und das Audiounternehmen aus den USA gefunden und die beiden ersten Produkte dieser Kooperation vorgestellt. Damit erweitert IKEA auch sein Smart Home Angebot.

IKEA SYMFONISK - 14

Die vollständige Einbindung in das Sonos-Ökosystem wird den Techies unter uns sicherlich gefallen. Die beiden IKEA-Speaker sind mit den Sonos-Lautsprechern kompatibel und werden mit der Sonos App betrieben. Beide SYMFONISK Lautsprecher unterstützten übrigens auch AirPlay 2 und das Sonos Trueplay Einmesssystem für noch besseren Klang im Haus. Sie werden mittels WLAN verbunden was für bessere Reichweiten und hochwertige Klangqualität sorgt. Bei der Produktvorstellung wurde auch das Zusammenspiel mit der Sonos Beam Soundbar die Amazon Alexa unterstützt und den beiden SYMFONISK Lautsprechern als Rücklautsprecher demonstriert. Nicht nur für den nächsten Filmeabend spannend, sondern auch für raumfüllenden Musikgenuss.

IKEA SYMFONISK Tischleuchte

IKEA SYMFONISK - 1

Das Highlight der Produktvorstellung war auf jeden Fall die Tischleuchte mit integriertem WiFi-Speaker. Passend zur Milan Design Week haben die IKEA-Designer hier eine Kombo aus Tischleuchte und Lautsprecher vorgestellt. Das Zusammenspiel aus Glas, Stoffbezug und Kunststoff wirkt auf den ersten Blick ganz anderes als normale Hardware die man bei sich zu Hause stehen hat.

Die Leuchte kann mit einem LED-Leuchtmittel (E14, maximal 7W) betrieben werden. Hier kann man selbst entscheiden ob es ein normales LED-Leuchtmittel oder ein smartes Leuchtmittel sein soll. IKEA bietet hier mit TRÅDFRI kabellos dimmbare und in der Farbtemperatur änderbare LED-Leuchtmittel an. Alternativ kann man aber auch andere Smart Lights einsetzen wie z.B. von Philips Hue, Xiaomi, etc. Der Einsatz ist sehr einfach, man muss nur die Glasabdeckung drehen und nach oben abziehen und schon kann man sein Leuchtmittel eindrehen.

Auf der Vorderseite des Standfußes befinden sich die drei Bedientasten für Leiser, Play / Pause und Lauter. Der Ein- und Ausschalter für die Leuchte befindet sich an der rechten Seite des Lautsprechers. Es ist ein Drehschalter der sich hochwertig anfühlt und sich mit einem angenehm schweren Widerstand drehen lässt. Die Tischleuchte ist in den Farben Weiß und Schwarz erhältlich.

IKEA SYMFONISK Tischleuchte Soundcheck

IKEA SYMFONISK - 15

Hören wir mal rein bei der Tischleuchte. Obwohl beim Lautsprecher nur ca. 60% Lautstärke eingestellt war hat der Sound bereits den ganzen Raum eingenommen. Klar und kräftig, was man zuerst nicht von solch einem vergleichsweise kleinen Lautsprecher erwartet. Die Verarbeitung ist wie von IKEA und auch Sonos gewohnt hochwertig und auch haptisch macht die Tischleuchte mit WiFi-Speaker einen sehr guten ersten Eindruck. Schön massiv gebaut und vom Design natürlich typisch schwedisch. Mir persönlich gefällt von beiden Farbvarianten die schwarze Variante besser, wobei man hier natürlich auch schauen muss welche Farbe besser zu der eigenen Einrichtung passt. Das Klangbild ist hier wie beim Sonos Play:1 * was Höhen und Bass angeht, was nicht verwundert, denn beide Lautsprecher teilen sich eine Basis.

IKEA SYMFONISK Regal-Speaker

IKEA SYMFONISK - 9

Wer keine neue Tischleuchte benötigt, sondern einfach nur guten Sound genießen will, greift zum SYMFONISK Regal-Speaker. Dieser kann entweder liegend oder stehend genutzt werden und sich so optimal den Gegebenheiten anpassen. Mit dem passenden Zubehör kann man ihn auch an der Wand befestigen, beispielsweise in der Küche unter den Regalen.

IKEA SYMFONISK - 13

Dann nimmt er kaum Platz weg und sorgt für einen tollen Sound im Raum. Die Front ist auch mit Stoff bespannt und bietet auf der Vorderseite die drei Bedientasten. Leiser, Lauter, Play / Pause, mehr braucht man nicht zum Einstellen und schon hat man einen minimalistisch designten Lautsprecher bei sich in der Wohnung stehen. Auf der Rückseite befindet sich ein Ethernet-Port, der Lautsprecher kann aber auch kabellos mittels WLAN genutzt werden.

IKEA SYMFONISK Regal-Speaker Soundcheck

IKEA SYMFONISK - 19

Auch den Regal-Speaker konnte ich mir in aller Ruhe anhören und erleben. Er ist vom Klangbild etwas unter der Tischleuchte mit WiFi-Speaker, kann aber aufgrund seines Resonanzkörpers einen druckvolleren Bass produzieren. Das hat mir persönlich ganz gut gefallen. Rein optisch passt er durch das rechteckige, schlichte Design auch so ziemlich in jede Wohnung. Die Verarbeitung ist auch hier wieder top und für den Preis bekommt man hier einen wirklich guten Lautsprecher.

IKEA SYMFONISK Preise und Verfügbarkeit

Die SYMFONISK Tischleuchte mit WiFi-Speaker wird zu einem Preis von 179 Euro in die IKEA-Märkte kommen, der SYMFONISK Regal-Speaker wird 99,95 Euro kosten. Beide Lautsprecher und deren Zubehör werden ab August 2019 in den IKEA Einrichtungshäusern  erhältlich sein.

IKEA SYMFONISK - 20

Vom 9. – 14. April können die beiden neuen Lautsprecher übrigens auf der „FEEL HOME“-Ausstellung von IKEA und Sonos in der Torneria Tortona in Mailand erlebt werden. Dort stehen den Besuchern auch zwei Soundräume zur Verfügung um die Lautsprecher in Aktion zu erleben.

IKEA Symfonisk kaufen

Wir versuchen euch immer von den neusten Produkten zu berichten, dies ist natürlich mit einem enormen zeitlichen und finanziellen Aufwand verbunden. Wenn ihr Interesse an dem Produkt habt und ihr über den folgenden Link einkauft, bekommen wir einen kleinen Prozentsatz vom Shopbetreiber, für euch bleibt der Preis natürlich gleich! Vielen Dank für euren Support!

IKEA Symfonisk Regallautsprecher kaufen bei: IKEA *

IKEA Symfonisk Tischleuchte kaufen bei: IKEA *

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

One Response to “IKEA und Sonos stellen Lautsprecher-Serie SYMFONISK vor und wir spitzen die Ohren”

  1. IKEA Symfonisk Testbericht | NewGadgets.de sagte am 25.07.2019 um 18:10

    […] April gab das schwedische Möbelhaus die Zusammenarbeit mit dem US-Audioprofi Sonos im Rahmen der Milan Design Week bekannt. Ab August werden die beiden Lautsprecher dann auch in den Einrichtungshäusern verfügbar sein. […]

Schreibe einen Kommentar zu IKEA Symfonisk Testbericht | NewGadgets.de