OnePlus 7 Pro mit All-Screen-Display und ausfahrbarer Frontkamera vorgestellt

Am 14. Mai 2019 von
singleimage

Mit dem OnePlus 7 Pro bringt das Startup aus China ein Smartphone mit echtem All-Screen-Display auf den Markt das ohne Notch oder Punchhole auskommt. Die Frontkamera ist hier an einer anderen Stelle platziert. Wir haben es uns angeschaut und ein erstes Hands-on Video für euch.

OnePlus 7 Pro | Video

 

OnePlus 7 Pro | Display

Fangen wir mit dem Display an, denn hier gibt es schon die erste Besonderheit. Es ist ein richtiges All-Screen-Display, denn es gibt keine Frontkamera in einer Notch oder Punchhole die das Display in irgendeiner Weise stören könnte. Deshalb beträgt hier die Screen-to-Body-Ratio 93%. Die Diagonale des Fluid AMOLED misst 6,67 Zoll und wir haben hier eine Auflösung von 3.120 x 1.440 Pixel (QHD+), was eine Pixeldichte von 516ppi ergibt. Eine weitere Besonderheit bemerkt man bei der Nutzung und man wird es hier in dem Video leider nicht wirklich sehen können, aber das Display arbeitet mit bis zu 90Hz, was in absolut flüssigen Bewegungen resultiert. Es gibt auch schon einige Apps die 90Hz unterstützen wie Pokemon Go und falls nicht, schaltet das Display auf 60Hz, was immer noch super flott ist. Ausserdem wird auch HDR10 unterstützt und es gibt einen Ultra Dunkel Modus für die Nacht  mit 1 nit Helligkeit.

OnePlus 7 Pro - 1

OnePlus 7 Pro | Frontkamera ausfahrbar

Also die Front hat jetzt nur noch ein Display, aber wo ist die Frontkamera hingewandert? Die befindet sich nun auf der Oberseite und fährt bei Bedarf heraus. Wie man sehen kann auch schön schnell und zwar in 0,6 Sekunden. Wenn ihr wieder auf die Hauptkamera wechselt fährt sie genau so schnell wieder ein. Es ist eine 16 Megapixel Kamera mit einer Blende von f/2.0. OnePlus hat hier auch an alle gedacht, so bemerkt das Smartphone z.B. einen Fall und fährt die Kamera zur Sicherheit wieder ein damit nichts kaputtgehen kann.

OnePlus 7 Pro - 2

OnePlus 7 Pro | Triple-Kamera

Und jetzt zur Hauptkamera auf die OnePlus natürlich auch sehr stolz ist. Es ist eine Triple-Kamera mit einem 48 Megapixel Sony IMX586 Sensor, einer Blende von f/1.6 und erstmals auch einem optischen Bildstabilisator bei OnePlus. Dazu gibt es dann noch einen 16 Megapixel Ultraweitwinkel mit 117° und einer Blende von f/2.2. Und last but not least auch eine 8 Megapixel Telephoto Linse die 3x Zoom bietet bei einer Blende von f/2.4. Videos können hier in 4K aufgenommen werden.

OnePlus 7 Pro - 3

OnePlus 7 Pro | Technische Daten

Im Inneren arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 855 SoC mit Adreno 640 Grafikeinheit und bei der 5G Variante die es vom OnePlus 7 Pro auch geben wird ist noch das X50 Modem verbaut. Es wird mehrere Speichervarianten geben, vom RAM 6,8 oder 12 GB und beim Speicher 128GB oder 256GB UFS 3.0 Speicher der hier zum ersten Mal in einem Smartphone verbaut ist und superschnell ist.

Ein riesiges Display, eine Top-Kamera und performante Hardware brauchen natürlich auch ein wenig Energie und deshalb ist hier ein 4.000 mAh Akku verbaut der auch mittels 30 Watt Warp Charge aufgeladen werden kann. Damit hat man dann in 20 Minuten bereits 50% des Akkus wieder aufgeladen. Der Fingerabdrucksensor der in das Display integriert wurde ist nun auch größer geworden.

OnePlus 7 Pro | Preis und Verfügbarkeit

Das OnePlus 7 Pro wird in den Farben Nebula Blue, Mirror Grey und Almond auf den Markt kommen. Das Display konnte im ersten Hands-on überzeugen, es ist echt cool endlich mal keine störende Kamera auf der Vorderseite zu haben, sondern einfach nur Display. Das macht sich natürlich vor allem beim Surfen und beim Video schauen bemerkbar. Mit dem OnePlus 7 Pro hat OnePlus ein absolut heißes Smartphone vorgestellt welches vor allem durch das Display und die ausfahrbare Frontkamera direkt das habenwollen-Gefühl bei mir ausgelöst hat. Hier findet ihr auch noch die drei Varianten die auf den Markt kommen werden samt ihrer UVP.

OnePlus 7 Pro mit 6 GB RAM und 128 GB ROM: 709 €

OnePlus 7 Pro mit 8 GB RAM und 256 GB ROM: 759 €

OnePlus 7 Pro mit 12 GB RAM und 256 GB ROM: 829 €

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

One Response to “OnePlus 7 Pro mit All-Screen-Display und ausfahrbarer Frontkamera vorgestellt”

  1. […] wird OnePlus sicherlich nicht gefallen. Einen Tag nach der Vorstellung des OnePlus 7 und OnePlus 7 Pro mit All-Screen Display und ausfahrbarer Frontkamera stellt Huawei mit dem Huawei P smart Z […]