Jabra Elite 85h Bluetooth-Kopfhörer mit ANC Testbericht

Am 9. Oktober 2019 von
singleimage

Das dänische Audiounternehmen Jabra stellt mit dem Elite 85h einen Bluetooth-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung vor. Nach einigen Wochen mit dem Kopfhörer folgt hier nun mein Testbericht.

Jabra Elite 85h | Unboxing

Beim Auspacken springt einem erst einmal das Transportetui entgegen in der sich der Kopfhörer befindet. Ebenfalls im Lieferumfang ist ein USB-C Ladekabel, ein 3,5 mm Audiokabel und ein Flugzeugadapter. Das Transportetui ist flach und kann somit auch gut in einen Rucksack verstaut werden. Sie ist hart gepolstert und schützt den Kopfhörer optimal. Im Inneren ist auch noch Platz für das Audiokabel, das Ladekabel und auch den Flugzeug-Adapter.

Jabra Elite 85h | Erster Eindruck

Der Kopfhörer verfügt über eine Stoffbespannung an der Aussenseite des Bügels und der Ohrhörer. Das sieht man nicht oft und die Haptik ist toll. Vom ersten Eindruck her ist die Verarbeitung top. Beim ersten Aufsetzen fallen die weich gepolsterten Ohrhörer auf, ausserdem sind die Treiber angewinkelt, direkt aufs Ohr gerichtet. Auf der rechten Seite befinden sich auf der Aussenseite der Ohrhörer die Lautstärketasten und die Play/Pause-Taste.

Die Ohrhörer können zur Seite gedreht und umgeklappt werden um den Kopfhörer kompakt verstauen zu können. Wenn man den rechten Ohrhörer zur Seite dreht aktiviert sich der Kopfhörer und kann mit dem Smartphone / Tablet / etc. verbunden werden.

Jabra Elite 85h | Soundcheck & Active Noise Cancelling

Kommen wird zum Soundcheck. Hier spiele ich immer eine Playlist mit zahlreichen Songs verschiedener Musikrichtungen von Elektro über Pop und Rock bis zum Metal ab. Ein guter Mix um so ziemlich alle Soundbereiche abzudecken. Was beim Soundcheck direkt auffällt, tiefe Bässe sind nicht die Stärke der 40 mm Treiber des Elite 85h. Die Mitten und Höhen können überzeugen und liefern ein akzeptables Ergebnis bei der Musikwiedergabe der verschiedenen Titel. Wer den Sound noch etwas verfeinern und seinen eigenen Vorlieben anpassen möchte, kann dies mit einem 5-Band-Equalizer in der dazugehörigen App tun.

Jabra Elite 85h - 17

Active Noise Cancelling (ANC) ist für mich zu einem Feature geworden das ich nicht mehr missen möchte. Vor allem wenn man oft unterwegs ist wird man die Geräuschunterdrückung der Kopfhörer einfach lieben. Ich hatte sie für meinen Test auf einer Fahrt von Frankfurt nach Hamburg und zurück (insgesamt 9 Stunden Bahnfahrt) auf und die komplette Zeit mit aktiviertem ANC aufgesetzt. Es ist immer wieder faszinierend wie hier die Umgebungsgeräusche unterdrückt werden und wie angenehm die Fahrt dadurch wird. Natürlich kann ANC auch keine Wunder vollbringen und Geräusche komplett lautlos machen, es werden vor allem tiefe Geräusche gedämpft. Das merkt man im Zug, aber auch im Flugzeug immer wieder deutlich. Auf der linken Seite befindet sich auch eine Taste mit der man ANC deaktivieren kann.

Zwar werden mir audiophile Menschen da wiedersprechen, für mich persönlich ist aber der Musikgenuss mit aktiviertem ANC einfach besser da störende Nebengeräusche gedämpft werden und die Musik mehr in den Vordergrund rückt.

Jabra Elite 85h | Weitere Features & Akkulaufzeit

Die Taste schaltet aber noch ein weiteres interessantes Feature ab und zwar HearThrough. Durch ihre Bauform dämmen Over-Ear-Kopfhörer von Haus aus bereits Geräusche ab, schaltet man also ANC aus, dann hört man seine Umgebung dennoch etwas gedämft und bekommt vielleicht nicht alles um sich herum mit. Auch bei Gesprächen mit anderen Personen nimmt man dann die Kopfhörer ab um das Gespräch besser zu hören. Im Zug beispielsweise mit dem Fahrkartenkontrolleur. Mit HearThrough werden die Kopfhörer quasi „geöffnet“ und man bekommt die Umgebung in Originallautstärke mit. Somit muss man bei Durchsagen oder Gesprächen die Kopfhörer nicht mehr abnehmen. Aber auch beim Musikhören kann HearThrough durchaus nützlich sein, so bekommt man auch bei Musikwiedergabe beispielsweise Durchsagen mit und da auch immer mehr Leute Kopfhörer aufhaben wenn sie in der Stadt unterwegs sind würde ich auch hier empfehlen HearThrough zu aktivieren um seine Umgebung mitzubekommen.

Jabra Elite 85h - 18

Dank eingebauten Mikrofonen können die Elite 85h auch für die Telefonie genutzt werden. Hierfür steht übrigens auf der rechten Seite auch eine Taste bereit mit der man das Gespräch kurzzeitig stummschalten kann. Bei der Musikwiedergabe dient die Taste dazu unter iOS Siri zu aktivieren und Befehle zu geben. Mit einem Android-Smartphone habe ich den Kopfhörer nicht getestet, hier sollte sich aber Google Assistant öffnen. Wer Musik an einem Geräte hören möchte das kein Bluetooth unterstützt oder bei seinem Smartphone Strom sparen möchte kann hier auch das mitgelieferte Audiokabel nutzen um die Kopfhörer ganz traditionell kabelgebunden zu betreiben. Der Kopfhörer pausiert auch die Musik wenn er merkt dass er abgenommen wird.

Jabra bietet auch eine eigene App für seine Kopfhörer an, mit Jabra Sound+ kann man die Funktionen des Kopfhörers direkt vom Smartphone aus wählen und hier auch den Equalizer einstellen. Ausserdem kann man wählen ob statt Siri lieber Amazon Alexa genutzt werden möchte. Mit SmartSound kommt auch etwas AI in die Kopfhörer und zwar erkennt die App anhand der Umgebungsgeräusche wo man sich befindet und kann hier voreingestellte Programme wie Pendeln, Privat oder Öffentlich aktivieren. Ein nettes Feature dass ich allerdings nicht wirklich nutze da ich mich immer bewusst für eine Funktion beim Kopfhörer entscheiden möchte.

Jabra Elite 85h - 21

Die Akkulaufzeit des Kopfhörers konnte überzeugen, hier bietet der Elite 85h bis zu 36 Stunden mit ANC und bis zu 42 Stunden ohne ANC und die Werte konnte ich in meinen Tests auch erreichen. Zu der langen Akkulaufzeit kommt auch noch eine Schnellladefunktion. Die Schnellladefunktion die wir ja bereits von Smartphones kennen und lieben, ermöglicht auch beim Elite 85h eine optimale Aufladung wenn man wenig Zeit hat. Innerhalb von 15 Minuten kann man die Kopfhörer soweit aufladen dass wieder genug Saft für fünf Stunden vorhanden ist, ein Träumchen wenn man es mal wieder eilig hat. Zum vollständigen Aufladen benötigt der Elite 85h ca. zweieinhalb Stunden.

Jabra Elite 85h | Fazit

Ich bin der Meinung dass die Soundqualität den meisten Nutzern absolut ausreichend wird. Wer allerdings seine Musik im High-Res-Format hört und tiefe Bässe bevorzugt wird mit dem Kopfhörer nicht glücklich. Die Schnellladefunktion in Kombination mit der langen Akkulaufzeit machen den Jabra Elite 85h zu einem gern genutzten Begleiter. Das Active Noise Cancelling konnte mich auf meiner Fahrt im ICE und auf einigen Flügen überzeugen. Auch die HearThrough-Funktion war sehr praktisch da man so die Aussengeräusche besser wahrnehmen konnte.

Alles in Allem konnte der Elite 85h mich in den drei Wochen die ich den Kopfhörer getestet habe überzeugen und ich habe ihn gerne mit auf meine Reisen genommen. Die UVP beträgt 299,99 Euro, aber kleiner Pro-Tipp: bei Amazon kosten sie derzeit 189,99 Euro.

Jabra Elite 85h kaufen

Wir versuchen euch immer von den neusten Produkten zu berichten, dies ist natürlich mit einem enormen zeitlichen und finanziellen Aufwand verbunden. Wenn ihr Interesse an dem Produkt habt und ihr über den folgenden Link einkauft, bekommen wir einen kleinen Prozentsatz vom Shopbetreiber, für euch bleibt der Preis natürlich gleich! Vielen Dank für euren Support!

Jabra Elite 85h kaufen bei: Amazon.de *

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar