SanDisk iXpand Wireless Charger im Test

Am 18. Dezember 2019 von
singleimage

Jeder weiß dass regelmäßig Backups wichtig sind. Aber Hand aufs Herz, die meisten machen es nicht. Wenn das Smartphone dann man geklaut wird oder aufgrund eines Defekts alle Daten gelöscht werden ist das Geschrei groß. SanDisk hat hier schon seit einiger Zeit mit der iXpand-Reihe eine Produktreihe für Backups im Angebot.Wir haben uns den neuen SanDisk iXpand Wireless Charger geschnappt und getestet, denn diese Lösung soll besonders einfach sein.

Der SanDisk iXpand Wireless Charger wurde auf der IFA 2019 vorgestellt und ist eine Qi-Ladeschale die auch automatisch ein Backup der neuen Daten eures Smartphones erstellt. Unterstützt wird hier Android und iOS.

SanDisk iXpand Wireless Charger | Lieferumfang & Erster Eindruck

Der Lieferumfang ist überschaubar, denn viel braucht man hier auch nicht. Wir haben hier den iXpand Wireless Charger und das dazugehörige Netzteil samt EU und UK-Stecker. Da es sich hierbei um einen proprietären Stecker und nicht um USB handelt hätte ich mir hier eigentlich noch gerne einen US-Stecker gewünscht um den iXpand Wireless Charger auch auf Reisen nutzen zu können. Generell hätte ich mir hier aber auch einfach gewünscht dass man den Charger mittels USB-Kabel mit Strom versorgen kann.

SanDisk iXpand Wireless Charger - 5

Der Charger hinterlässt einen guten ersten Eindruck, er ist wertig verbaut und verfügt auf der Unterseite über eine gummierte Oberfläche damit er auf dem Tisch nicht herumrutscht. Auch die Oberseite ist leicht gummiert damit auch euer Smartphone Grip hat.

SanDisk iXpand Wireless Charger - 4

Es gibt zwei Anschlüsse, einmal für das Netzteil und dann noch einen microUSB-Port um den Wireless Charger mit einem Notebook oder Desktoprechner zu verbinden um auf den Speicher zugreifen zu können. Ein USB-Kabel liegt hier nicht bei, sollte aber in den meisten Haushalten ausreichend vorhanden sein. Bei einem Gerät aus 2019 hätte ich mir allerdings schon einen USB-C Port gewünscht.

SanDisk iXpand Wireless Charger | Praxiseinsatz

Der Wireless Charger lädt euer Smartphone mittels Qi-Technologie und 10 W. Ein großer Vorteil ist dass der Charger Android und iOS unterstützt. Ihr benötigt nur die dazugehörige App und schon kann es losgehen. Die App selbst ist selbsterklärend und schnell eingerichtet. Bei der Ersteinrichtung werden natürlich zuerst einmal all eure Daten auf den iXpand Wireless Charger geladen, deshalb würde ich empfehlen dies einfach über Nacht zu tun. Da die Übertragung über WLAN erfolgt dauert es ein wenig länger als über eine direkte USB-Verbindung, wie es z.B. die . Die darauffolgenden Backups sind dann natürlich meist schneller da man über den Tag nicht mehr soviele Bilder und Videos aufnimmt. Somit erfolgt das Backup dann einfach in der Zeit in der ihr euer Smartphone auf dem Charger aufladet. Ich habe den Wireless Charger im Schlafzimmer genutzt, da ich hier einfach über Nacht mein Smartphone auflade und gleichzeitig auch ein Backup erstellen kann. Was mir hier sehr gut gefällt, man muss sich um nichts mehr kümmern, keine App starten o.ä. Einfach das Smartphone auf den Charger legen und schon startet die App automatisch und sichert eure Daten.

Natürlich kann man nicht nur Smartphones mit dem Wireless Charger laden, es ist jedes Qi-kompatible Gerät möglich, hier z.B. auch die Huawei FreeBuds 3.

SanDisk iXpand Wireless Charger - 8

Am Ende jedes Backups könnt ihr entscheiden ob ihr die gesicherten Daten auf eurem Smartphone löschen möchtet um Speicherplatz freizumachen. Dies ist natürlich die beste Möglichkeit schnell und einfach wieder Platz auf eurem Smartphone zu schaffen. Vor allem wenn man ein Smartphone besitzt dessen Speicher nicht erweiterbar ist, macht diese Option Sinn. Es geht übrigens auch umgekehrt, man kann Bilder und Videos die auf dem Wireless Charger gespeichert wurden, auf Wunsch auch wieder auf sein Smartphone transferieren.

Ich speichere meine Daten regelmäßig auch noch auf einer externen Festplatte, hier muss man einfach nur mit einem microUSB-Kabel den Charger mit seinem Notebook oder Desktoprechner verbinden. Er wird als Datenträger erkannt und man kann ganz einfach die Daten transferieren. Was mir positiv aufgefallen ist, SanDisk speichert die Daten nach Bildern und Videos und hier auch noch mal nach Jahr und Monat, was einfach sehr praktisch ist wenn man wie ich sehr viele Bilder und Videos hat, so ist das Ganze einfach noch ein wenig übersichtlicher gestaltet wenn man nach ein paar Monaten mal wieder eine bestimmte Erinnerung sucht. Es können auch Kontakte gespeichert werden, dies erfolgt dann auch als Datei, dies habe ich allerdings bei mir nicht aktiviert, da ich meine Kontakte lieber direkt über die Cloud speichere, da hier die Daten ja deutlich kleiner sind.

SanDisk iXpand Wireless Charger | Fazit

Sicherheitskopien sind ja generell empfehlenswert, beim Smartphone aber meiner Meinung nach noch viel wichtiger, denn wie oft passiert es dass einem das Smartphone aus der Hand rutscht und dabei kaputtgeht oder einem das Smartphone im Urlaub gestohlen wird oder man es einfach irgendwo vergisst. Ich weiß nicht wie es bei euch ist, aber ich habe auf meinem Smartphone so ziemlich alle meine Daten und vor allem meine Bilder und Videos. Aktuell auf meinem Hauptsmartphone 9.817 Bilder und 129 Videos, die sich über die Zeit angesammelt haben. Nicht auszudenken wenn diese Erinnerungen mit einem Schlag weg wären. Deshalb habe ich bisher auch immer auf Backuplösungen für Smartphones wie z.B. das SanDisk iXpand Flash-Laufwerk gesetzt. Mit dem SanDisk iXpand Wireless Charger wird das Backup aber noch mal deutlich komfortabler und vor allem praktischer. Ich lege mein Smartphone einfach am Ende des Tages auf den Charger um es über Nacht aufzuladen und schon werden im Hintergrund die über den Tag neu hinzugekommen Bilder, Videos und Kontakte aktualisiert.

Vor allem wenn man sich bei einem Smartphone für eine kleine Speichervariante entschieden hat und es keine Möglichkeit gibt den Speicher mittels microSD-Karte zu erweitern, macht der SanDisk iXpand Wireless Charger Sinn, denn so kann man z.B. nach dem Backup einfach wieder Speicher auf dem Smartphone freischaufeln. Ich habe auf meinem iPhone X z.B. nur 64 GB Speicher und die füllen sich meist recht schnell wenn man viele Bilder und Videos macht. Da ist es von Vorteil beispielsweise nach einem Urlaub einfach mal einige Gigabyte zu transferieren und anschließend wieder auf dem Smartphone verfügbar zu machen.

Aufgrund der einfachen Handhabung und des praktischen Nutzens des SanDisk iXpand Wireless Charger, bekommt er von uns eine klare Kaufempfehlung.

SanDisk iXpand Wireless Award Small

SanDisk iXpand Wireless Charger | Kaufen

Wir versuchen euch immer von den neusten Produkten zu berichten, dies ist natürlich mit einem enormen zeitlichen und finanziellen Aufwand verbunden. Wenn ihr Interesse an dem Produkt habt und ihr über den folgenden Link einkauft, bekommen wir einen kleinen Prozentsatz vom Shopbetreiber, für euch bleibt der Preis natürlich gleich! Vielen Dank für euren Support!

SanDisk iXpand Wireless Charger kaufen bei: Amazon*

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

One Response to “SanDisk iXpand Wireless Charger im Test”

  1. […] Schaue dir unseren SanDisk iXpand Wireless Charger Testbericht an – 3 […]

Schreibe einen Kommentar