Angekommen: Kingston SSDNOW V+ Gen 2 Series

Am 4. Februar 2010

Solid State Disks werden immer beliebter und auch der Preis scheint sich langsam nach unten zu bewegen. Für performante SSDs zahlt man jedoch immer noch einen höheren Preis. Heute habe ich die Kingston SSDNOW V+ Gen 2 Series SSD bekommen, sie gehört zu den höherpreisigen SSDs und werde sie in den nächsten Tagen in mehreren Geräten antesten.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

7 Responses to “Angekommen: Kingston SSDNOW V+ Gen 2 Series”

  1. newgadgetsde2 (Johannes Knapp) sagte am 04.02.2010 um 17:28

    Twitter Comment


    Angekommen: Kingston SSDNOW V+ Gen 2 Series: [link to post]

    Posted using Chat Catcher

  2. Josef sagte am 04.02.2010 um 22:45

    Ja das paßt genau, ich möchte noch einen weiteren Rechner mit SSDs ausstatten da kommt der Test wie gerufen. Bin noch nicht ganz sicher welche ich kaufen soll.

    Runcore, Super Talent und Corsair habe ich schon. 🙂

    • Johannes sagte am 05.02.2010 um 00:55

      @Josef: Du übertreibst es! 🙂 Hast ja bald mehr als ich! Aber du hast wenigstens den Vorteil von SSDs erkannt, ich kann auch nichtmehr ohne SSDs.

  3. Josef sagte am 05.02.2010 um 22:03

    Als ich von den SSDs via JKK erfahren habe und was die können, mußte ich einfach welche ausprobieren. Auch wenn diese etwas mehr kosten als eine HD ist es für mich das Geld wert. Alleine der Geschwindigkeitsvorteil den eine SSD bringt ist enorm, das hätte ich nie gedacht. Ganz zu schweige von der Ruhe die plötzlich herrscht in den Rechnern.

    Ein anderer Aspekt:
    Man stelle sich vor, alleine Google würde alle HDs gegen SSDs tauschen, ich glaube wir hätten mind. 1 Atomkraftwerk weniger auf der Welt.

    HDs sind Vergangenheit, den SSDs gehört die Zukunft. 🙂

  4. Stephan P. sagte am 06.02.2010 um 13:47

    Leider sind die Preise immer noch zu hoch ;(

  5. Schalker91 sagte am 13.02.2010 um 14:31

    Zu teuer – man zahlt gerne mehr für 0dB und x mal schnellerem System :-). Wann wir bei SSDs bei 22ct pro GB sind … die Kingston machen ja schon mal den Anfang mit 2€ pro GB.
    Frage an Johannes: Hast Du sie schon getestet? Die kommt mir grade Recht und kann mich nicht entscheiden. Welchen Controller verbaut Kingston? Wieder den blöden JMicron? Dann fällt diese nämlihc raus.

  6. Schalker91 sagte am 13.02.2010 um 14:35

    Nachtrag: Verbraucht das Teil wirklich 5,2W? Ist das Quatsch oder Realität? Intel macht mit der 80GB X25-M max. 150mW draus!

Schreibe einen Kommentar