HyperX steigt in den Monitormarkt ein (+Video)

Am 31. August 2022 von
singleimage

Auf der gamescom 2022 hat HyperX bekanntgegeben dass sie in den Monitormarkt einsteigen werden und auch gleich zwei Gaming-Monitore der neuen Armada-Serie vorgestellt, die mit einigen interessanten Features punkten können.

Das war dann doch eine Überraschung, HyperX stellt auf der gamescom Monitore vor. Die neue Serie wird HyperX Armada heißen und sie startet mit zwei Monitoren, dem HyperX Armada 25 und dem HyperX Armada 27. Beide sind für Gamer ausgelegt und verfügen über eine Besonderheit und zwar kommen sie nicht mit einem Standfuß, sondern direkt mit einer Tischhalterung. Hier können auf Wunsch bis zu vier Monitore angebracht werden, um ein großes Multimonitor-Setup zu ermöglichen.

Beide Monitore verfügen über ein 16:9 IPS-Panel, sind NVIDIA G-SYNC kompatibel, haben eine maximale Helligkeit von 400 nits, unterstützen Local Dimming und haben ein Kontrastverhältnis von 1000:1. Ausserdem bieten beide Monitore einen DisplayPort 1.4 und zwei HDMI 2.0 Anschlüsse.

Der 25-Zoll HyperX Armada 25 verfügt über eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel (Full HD) und eine Bildwiederholfrequenz von 240 Hz mit einer Reaktionszeit von 1ms GtG. Der Monitor deckt den sRGB-Farbraum zu 99% ab. Wer es lieber etwas größer möchte, greift zum HyperX Armada 27 mit 27-Zoll Bildschirmdiagonale. Hier beträgt die Auflösung 2.560 x 1.440 Pixel (QHD) mit einer Bildwiederholfrequenz von 165 Hz und einer Reaktionszeit von 1ms GtG. Das Panel deckt den DCI-P3 Farbraum zu 95% ab.

Dank der Halterung kann man die Monitore beliebig platzieren und auch auf Wunsch schnell und einfach drehen. Dank der dünnen Displayränder sehen auch mehrere Monitore nebeneinander top aus. Der HyperX Armada Monitorhalter der auf Wunsch auch ohne Monitor gekauft werden kann, ist mit Monitoren bis 32-Zoll und einem Gewicht von bis zu 9,1kg kompatibel, es werden VESA 75 und 100 unterstützt und Tischdicken von 15mm bis 50mm.

Die beiden neuen Monitore samt Monitorhalterung von HyperX haben einen guten ersten Eindruck hinterlassen. Was ich natürlich sehr spannend finde ist die Tatsache dass man sich hier gegen einen Standfuß und direkt für die Tischhalterung entschieden hat. So bekommt man auf jeden Fall ein platzsparendes und schickes Setup, auf Wunsch auch mit mehreren Monitoren hin.

HyperX Armada | Preise & Verfügbarkeit

Aufgrund der aktuellen COVID-19 Situation kann es bei HyperX zu einigen Produkt- und Lieferverzögerungen kommen. Die Verfügbarkeit der HyperX Armada Monitore ist voraussichtlich im September. Der HyperX Armada 25 Gaming-Monitor erhält eine UVP von 549,99 Euro und der HyperX Armada 27 Gaming-Monitor erhält eine UVP von 599,99 Euro. Die HyperX Armada Halterung wird 149,99 Euro kosten und die HyperX Armada Zusatzhalterung 99,99 Euro.

HyperX Armada kaufen bei: Amazon*

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar