OS

  • Windows Phone 7 ist kein Tablet Betriebssystem

    Am 22. Oktober 2010 von

    Auf dem Windows Phone 7 Launch in Hamburg kam natürlich die Frage auf ob es Windows Phone 7 in der Zukunft auch auf Tablets geben wird. Microsoft möchte aber bei Tablets lieber bei Windows 7 bleiben und somit wird das Smartphone Betriebssystem Windows Phone 7 nur auf Smartphones eingesetzt.

  • Pre-Alpha von MeeGo für Tablets

    Am 30. Juni 2010 von

    MeeGo, der Zusammenschluss von Nokia Maemo und Intel Moblin, ist ein auf Linux basierendes Betriebssystem für portable Geräte wie Netbooks und nun ist auch eine Pre-Alpha Version von Meego 1.1 für Tablet-PCs aufgetaucht. In dem Video wird es vorgestellt und wie es sich für eine Pre-Alpha gehört, kann es auch zu Fehlern kommen, wie im Beschreibungstext des Videos angegeben. Während der Computex hatte ich das erste Mal die Möglichkeit mit MeeGo zu arbeiten und es hat mir ganz gut gefallen, obwohl ich absolut kein Linuxfreund bin. Wie man im Video sehen kann ist die Oberfläche schön gestaltet und alles läuft auch superflüssig. Ausserdem ist auch noch das Intel AppUp Programm installiert um wie beim AppStore von Apple Applikationen einfach und schnell auf das jeweilige Gerät zu laden.

    Ich bin schon gespannt wann wir mit der finalen Version oder wenigstens einer öffentlichen Betaversion rechnen können, denn MeeGo 1.1 für Tablets sieht ganz schön vielversprechend aus und ich würde es gleich auf mein Viliv S5 installieren.

    read more

  • Meego 1.0 veröffentlicht

    Am 1. Juni 2010 von

    Meego, der Zusammenschluss von Intels Moblin und Nokias Meamo, ist nun in der finalen Version veröffentlicht worden. Nun können Netbookbesitzer schon einmal das neue Betriebssystem herunterladen und gleich damit herumspielen.

    Zum Download

    <via>

  • Microsoft stellt Windows Phones 7 Series vor

    Am 15. Februar 2010 von

    Mit Windows Phones 7 Series stellt Microsoft sein neustes Betriebssystem fuer Smartphones vor. Das Motto war anscheinend „a phone is not a pc„, denn dieser Satz wurde sehr oft erwaehnt. Damit wollte man einfach sagen, dass Software fuer Smartphones einfach anders sein muss als PC Software. Man will alles ein weniger einfacher machen, vorallem weil man auf dem relativ kleinen Display ja auch noch etwas beim Druecken treffen moechte. Der neue „Desktop“ ist sehr aufgeraeumt und hat angenehm grosse Buttons die auch „smart“ sind, denn sie zeigen Informationen an. So zeigt der Outlook-Button natuerlich auch gleich die Anzahl der Emails an. Man kann sich auch einzelne Kontakte auf den Home-Screen holen, dann werden z.B. Facebook-Bilder dieser Person angezeigt. Es gibt auch noch sogenannte „Hubs“, der Kontakt-Hub zeigt beispielsweise die Bilder aller Kontakte an und wenn man draufklickt bekommt man mehr Informationen. Es gibt auch noch ein Picture-Hub, welches das gleiche auch fuer Bilder anbietet. Auch ist anzumerken, dass alle Windows Phones 7 Series Geraete ueber ein kapazitives Touchscreendisplay verfuegen werden. Jedes Windows Phones 7 Series wird auch ueber 4-Punkte Multitouch verfuegen.

    Qualcomm wurde als Hardwarepartner vorgestellt. AT&T und Orange wurden auch als Partner von Windows Phones 7 Series vorgestellt.

    Die ersten Windows Phones 7 Series Geraete werden Weihnachten 2010 erscheinen.

  • Was ist Google Chrome OS?

    Am 20. November 2009 von

    Für alle die nicht wissen was Google Chrome OS ist, hat sich Google die Mühe gemacht es in einem Film zu erklären.

  • Vodafone HTC Magic Unboxing

    Am 28. April 2009 von

    Mein Kollege Sascha hatte in Dresden die Möglichkeit ein HTC Magic von Vodafone zu bekommen und hat es vor der laufenden Kamera ausgepackt. Mein Vodafone HTC Magic ist beantragt und sollte irgendwann eintreffen. Das HTC Magic ist somit das zweite Smartphone von HTC welches Google Android als Betriebssystem einsetzt. Im Gegensatz zum T-Mobile G1, welches ich hier getestet habe, verfügt das HTC Magic über keine Tastatur und wird erstmals die On-Screen Tastatur von Google Android nutzen.

    <via: Netbooknews.de>

«