MacBook Air bekommt bald Intel Sandy Bridge Update?

Am 13. Juni 2011

Am 20. Oktober letzten Jahres wurde von Apple die zweite Version des MacBook Air vorgestellt, ich hatte dazu ja damals meine Meinung kundgetan. Meiner Meinung auf dem ersten Blick ein wirklich elegantes und schlankes Gerät, aber wenn man genauer hinschaut gibt es dann doch einige Mankos die mich persönlich bislang vom Kauf dieses Subnotebooks abgehalten haben. So gibt es zwar ein 11.6-Zoll Modell was mir persönlich sehr zusagt, aber dieses verfügt leider über keinen Kartenleser. Auch musste die von MacBooks bekannte beleuchtete Tastatur dem Schlankheitswahn weichen was mir überhaupt nicht gefallen hat.

Nun sind Gerüchte im Umlauf, dass es vielleicht bald zu einem Update der bestehenden MacBook Air Modelle kommen könnte. Derzeit nutzen die dünnen Notebooks noch den etwas veralteten Intel Core 2 Duo Prozessor (Penryn), dieser soll eventuell dem neuen Sandy Bridge Intel Core i5 oder i7 in seiner stromsparenden Variante weichen. Dies würde etwas mehr Performance bei niedrigerem Energieverbrauch bedeuten und das könnte mir gefallen. Ich hoffe aber das Apple auch etwas am Gehäuse verändert und dem 11,6-Zoll Modell einen Kartenleser spendiert und beiden Modellen eine beleuchtete Tastatur, auch wenn das vielleicht das MacBook Air 1mm dicker machen würde.

Wenn ihr also gerade mit dem Gedanken gespielt habt euch ein MacBook Air zuzulegen, wartet vielleicht doch noch ein paar Wochen, angeblich soll das neue Modell nicht mehr lange auf sich warten lassen. Wenn ihr nicht warten könnt oder wollt, dann könnt ihr mal hier vorbeischauen, denn die Preise der aktuellen Modelle sind schon ein bisschen gefallen.

>> MacBook Air 11 mit 1,4GHz, 2GB RAM, 64GB SSD bei Amazon bestellen<<
>> MacBook Air 11 mit 1,4GHz, 2GB RAM, 128GB SSD bei Amazon bestellen<<
>> MacBook Air 13 mit 1,86GHz, 2GB RAM, 128GB SSD bei Amazon bestellen<<
>> MacBook Air 13 mit 1,86GHz, 2GB RAM, 256GB SSD bei Amazon bestellen<<

Quelle

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Kommentare sind geschlossen.