Samsung S-Cloud: Online Speicherdienst kurz vor der Präsentation?

Am 22. April 2012

Samsung wird einem nach Bericht der koreanischen Nachrichtensite Maeil Business auf der Pressekonferenz in London am 3. Mai nicht nur das neue TOP Smartphone Samsung Galaxy S3 vorstellen, sondern wohl auch einen iCloud-Konkurrenten namens „S-Cloud“.

Ebenso wie bei dem iCloud Dienst von Apple soll „S-Cloud“ es ermöglichen, unterschiedlichste Inhalte zwischen zu speichern und mit mehreren Geräten zu synchronisieren. „S-Cloud“ biete jedoch erheblich mehr Speicherplatz als lediglich die 5 GByte von iCloud. Wieviel mehr Speicherplatz angeboten werden soll, ist allerdings nicht bekannt. „S-Cloud“ soll aus einer Zusammenarbeit mit Microsoft hervorgegangen sein, um somit von Beginn an eine globale Verfügbarkeit des Dienstes realisieren zu können. Ab wann der Dienst letztendlich zur Verfügung stehen wird, konnte bis dato jedoch nicht in Erfahrung gebracht werden.

Autor :

Markus ist für News zu Smartphones und Mobilfunktarifen zuständig.

Hinterlassen Sie eine Antwort