CES Unveiled Amsterdam 2021

Am 20. Oktober 2021 von
singleimage

CES Unveiled, das kompakte Vorabend-Event der CES ist wieder auf Tour durch Europa und macht Halt in Amsterdam und in Paris um zu zeigen auf welche Highlights wir uns auf der CES 2022 in Las Vegas freuen dürfen. Interessante Keynotes, Start-ups und Produkte erwarteten mich auf dem diesjährigen CES Unveiled Amsterdam.

CES Unveiled Amsterdam 2021 - 1

CES Unveiled Amsterdam 2021

Den Auftakt machte auch dieses Mal wieder Gary Shapiro, President & CEO der Consumer Technology Association (CTA), die alljährlich die CES in Las Vegas organisiert. In seiner Eröffnungsrede betonte er noch einmal wie wichtig die Partnerschaft der USA und Europa auch und vor allem im Technikbereich ist.

CES Unveiled Amsterdam 2021 - 4

Auch gab er einen Ausblick auf die CES 2022, die im nächsten Jahr erfreulicherweise wieder als physisches Event in Las Vegas stattfinden wird, nachdem die CES 2021 pandemiebedingt das erste mal ausschließlich digital stattfand. Die Top Trends der kommenden CES 2022 sind unter anderem Transportation, Space Tech, Sustainable Technology und Digital Health. Vor allem Space Tech finde ich sehr interessant und bin sehr gespannt was hier gezeigt wird. Wer die Nachrichten verfolgt hat, dem wird sicherlich nicht entgangen sein dass sich im Bereich Space Tech so einiges getan hat und gleich drei bekannte Milliardäre hier viel in den Fortschritt investieren. Es wird auf jeden Fall spannend und schön zu sehen dass die CES auch diesen Bereich abdecken wird. Aber auch Sustainable Technology und Digital Health wird für die meisten von uns ein wichtiges Thema sein. Alternative Energiequellen, Food Tech, Smart Cities und Smart Home werden in den kommenden Jahren noch für einige Innovationen sorgen.

Es gab auch wieder ein interessantes Start-up Panel welches von Prinz Constantijn der Niederlande moderiert wurde, der als Sonderbeauftragter von TechLeap.nl niederländischen Tech-Start-ups unterstützt.

CES Unveiled Amsterdam 2021 - 5

Die Keynote von Steve Koenig, VP Research bei CTA, „Consumer Tech: Defining the new normal“ war für mich persönlich auch sehr interessant,  denn unser „normal“ von 2019 wird es definitiv nicht mehr geben. Das neue „normal“ muss dabei aber nicht schlechter sein, im Gegenteil. Wir haben uns an die Situation angepasst und hier und da vielleicht gemerkt dass man Dinge auch anders besser und effizienter erledigen kann als bisher. Für einige Unternehmen ist z.B. Homeoffice nun auch eine feste Option, was vielleicht bisher nicht denkbar gewesen wäre.

CES Unveiled Amsterdam 2021 - 9

Für die Technikbranche war 2020 und 2021 umsatztechnisch eigentlich sogar ein gutes Jahr, viele Menschen waren zuhause und statt vielleicht Geld für Urlaub auszugeben, wurde die Technik im Haus erneuert. Dennoch hat auch die Technikbranche mit den Nachfolgen der Pandemie zu kämpfen, der aktuelle Chipmangel macht sich bemerkbar, viele Unternehmen können bestimmte Produkte nicht liefern. In Deutschland macht der Chipmangel vor allem der Automobilbranche zu schaffen. Und auch wenn führende Chiphersteller bereits Milliardeninvestitionen für neue Fabriken getätigt haben, wird es noch eine Zeit dauern bis sich die Lage normalisieren wird.

CES Unveiled Amsterdam 2021 - 8

Abgesehen vom Konferenzprogramm der CES Unveiled Amsterdam, gab es vor Ort auch wieder zahlreiche Unternehmen und Start-ups, die auf der CES 2022 ausstellen werden und bereits vorab ihre Produkte in Amsterdam präsentierten. Ideal um bereits erste Kontakte zu knüpfen.

Im Bereich der Nachhaltigkeit war Hydroloop interessant. Das niederländische Unternehmen stellt ein Gerät vor, welches Wasser recycled. Es sammelt Wasser von der Dusche, der Badewanne, Waschmaschinen, Waschbecken und Klimaanlagen, reinigt es und stellt es beispielspielsweise für die Toilettenspülung, Waschmachinen, die Gartebewässerung oder den Pool bereit. Das recyclete Wasser ist dabei sauber, klar und desinfiziert. Wenn man bedenkt wieviel Wasser man am Tag verbraucht, dann kann das schon so einiges ausmachen.

Brekr stellte sein Elektro-Moped vor, welches natürlich direkt meine Aufmerksamkeit erregte. Der Brekr Modell B verfügt über einen Elektromotor mit einer Nennleistung von 2.500 Watt und einer Spitzenleistung von 4.000 Watt. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 45 km/h kann man hier auf jeden Fall schon eine Menge Spaß haben und ich habe mich natürlich auch einmal auf das Moped geschwungen um ein paar Runden zu drehen.

Heatbox war mir bereits bekannt, denn ich habe sie auf dem CES Unveiled Amsterdam 2019 getroffen. Dort waren sie kurz vor dem Start ihrer Kickstarter Kampagne und nun stehen sie kurz vor der ersten Auslieferung an die Kunden. Hierbei handelt es sich um eine Lunchbox die ihren Inhalt selbstständig erhitzen kann. Ein spannendes Produkt, welches ich mir auf der CES 2022 auf jeden Fall anschauen werde.

Die Idee hinter LoCoMoGo ist, Kindern spielend das Programmieren beizubringen. Spielend leicht programmieren lernen, das hätten in meiner Informatikvorlesung auch so einige Kommilitonen gebrauchen können. Dieser kleine Zug kann Kindern von 4-12 Jahren das Programmieren mittels Farben einfach und schnell verständlich machen. Eine tolle Idee die auch sicherlich dem ein oder anderen inneren Kind gefallen dürfte.

VideoWindow zeigte ein transparentes Display für Unternehmen, welches sicherlich auch gut als interaktives Schaufenster genutzt werden kann. Dadurch ergeben sich zahlreiche neue Möglichkeiten für Shops, denn seien wir mal ehrlich

VideoWindow

CES 2022

Die CES 2022 findet vom 5. – 8. Januar 2022 in Las Vegas, aber auch digital statt. Wer es nicht nach Las Vegas schafft, kann digital an der Konferenz teilnehmen.

Bereits jetzt werden über 1.100 Unternehmen auf der Technikmesse ihre Neuheiten aus den Bereichen Unterhaltungselektronik, Digital Health, Food Tech, Automotive, NFT, Gaming, Smart Home u.v.m. ausstellen. Aufgrund der aktuell sinkenden Zahlen und weil die USA ab Anfang November wieder die Einreise für den Schengen-Raum erlaubt, dürften es sicherlich bis Januar noch mehr Aussteller werden. Ein Hinweis noch, um an der CES 2022 teilnehmen zu können, ist ein Impfnachweis vorzulegen. Für Besucher aus dem Schengen-Raum ist dies allerdings kein Problem, da man aktuell sowieso nur mit Impfnachweis in die USA kommt. Vor Ort werden dann natürlich auch alle Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um solch ein großes Event für alle Besucher sicher zu machen.

Nachdem die CES 2021 nur digital stattfand, bin ich wirklich sehr gespannt und freue mich, dass die CES 2022 wieder in Las Vegas auf dem Messegelände und den umliegenden Hotels stattfindet. Onlinemeetings sind zwar schön und gut, aber das Messegeschehen, Produkte wirklich in die Hand nehmen zu können und persönlich vor Ort neue Kontakte zu knüpfen oder alte Kontakte zu pflegen ist einfach essentiell.

Alles in Allem hat CES Unveiled Amsterdam nach dieser monatelangen Messe-Abstinenz wieder richtig Lust auf das Messegeschehen gemacht und deshalb bleibt mir nur zu sagen, see you in vegas for CES 2022!

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar