Advertisement

ZaReason Ultralap 430 – Ultrabook mit Linux

Am 13. August 2012 von
singleimage

Ein Ultrabook das mit Linux ausgeliefert wird, kann man hier eigentlich von einem Ultrabook sprechen? Tun wirs einfach!

Meistens wird Linux anstelle von Windows eingesetzt wenn man den Preis drücken möchte, so gibt es z.B. Notebooks die mit Linux ausgeliefert werden um noch mal 50-100€ preiswerter zu sein. Diese Notebooks zielen dann wirklich auf den Kunden mit einem niedrigen Budget ab, so gibt es in dem Bereich bereits 15-Zoll Notebook die 299€ kosten. Nun möchte man meinen ein Ultrabook mit Linux sei nun also auch sehr günstig zu haben. Fehlanzeige, zumindest bei dem ZaReason UltraLap 430. Dieses startet ab 899 US-Dollar und kann dann je nach Konfiguration locker für die 1000 US-Dollar gehen.

Dieses Ultrabook ist in der Minimalkonfiguration mit einem Intel Core i3-3217U der dritten Generation (Ivy Bridge) ausgestattet der mit 1,8GHz taktet. Optional kann man aber auch noch einen Intel Core i5-3317U mit 1,7Ghz (Turbomodus: 2,6GHz) wählen. Dazu gibt es dann noch die Auswahl an verschiedenen SSDs angefangen bei 32GB. Das 14,4-Zoll Display hat eine Auflösung von 1366 x 768 Pixel, also auch nicht gerade viel. An Anschlüssen haben wir hier so ziemlich alles was wir auch bei den Mitbewerbern sehen, einen HDMI-Port, Gigabit-Ethernet, Kensington-Keylock, 2x USB 3.0 und 1x USB 2.0. Die Akkulaufzeit wird mit 6 Stunden angegeben.

Da ZaReason keine deutsche Firma ist, sondern in den USA ansässig ist, wird es eher schwer sich dieses Ultrabook zu besorgen und ich kann eigentlich auch eher empfehlen sich hier in Deutschland ein preisgünstiges Ultrabook zu kaufen und es einfach mit Linux zu versehen. Die Ultrabooks der bekannten Hersteller haben eine durchweg gute Qualität und sind auch nicht viel teurer, manchmal sogar günstiger als dieses Angebot. Man hat dann auch keine Probleme mit Garantie oder einer englischen Tastatur.

Quelle: ZaReason

via

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Ein Kommentar zu “ZaReason Ultralap 430 – Ultrabook mit Linux”

  1. Fabius sagte am 14.08.2012 um 00:05

    Ist das nicht sau teuer für ein Ultrabook mit der Ausstattung und dabei wird sich noch die Windows Lizenz gespart?