iOS Safari stürzt ab? Hier gibt es die Lösung!

Am 27. Januar 2016 von
singleimage

Vielleicht hat der ein oder andere von euch auch dieses Problem. Der Safari Browser unter iOS scheint derzeit ein Problem zu bereiten. Man möchte etwas in der Adresszeile eingeben und schon stürzt Safari ab. Auch ein Neustart hilft hier nicht. In diesem Artikel erfahrt ihr was ihr tun müsst um den Standardbrowser von Apple wieder auf dem iPhone und iPad zum Laufen zu bekommen.

Safari stürzt ab

Sehr ärgerliche Geschichte. Man will wie immer eine URL in die Adresszeile eintippen und sobald man diese mit dem Finger aktiviert hat, stürzt der Safari Browser ab und man steht mit einem großen Problem da. Der Internetbrowser ist eine der meistgenutzten Apps auf unseren mobilen Endgeräten und wenn dieser mal nicht mitspielt, dann kann das sehr frustrierend sein. Gut dass ich da ein paar Apple Cracks vom Studium kenne die direkt einen Lösungsvorschlag haben, den ich auch gleich an euch weitergeben kann. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den Sebastian! Ich war nämlich schon kurz davor mein iPhone einfach komplett neu aufzusetzen.

Die Lösung

Hier könnt ihr nachlesen was ihr tun müsst um den Safari Browser wieder in Gang zu bekommen. Das Problem ist glücklicherweise recht schnell behoben. Zuerst geht in die Einstellungen.

Safari stürzt ab Lösung 1

Danach einfach runterscrollen bis zum Menüpunkt Safari.

Safari stürzt ab Lösung 2

Im Reiter Suchen müsst ihr den Eintrag Safari-Vorschläge deaktivieren. Danach könnt ihr den Safari Browser wieder ganz normal nutzen und er wird nicht mehr abstürzen.

Safari Alternative

Safari ist der Standardbrowser von Apple und unter iOS und Mac OS X auch der einzige Browser der zu Beginn installiert ist. Aber es gibt Alternativen und die möchte ich euch hier einmal aufzeigen, denn ich habe nun auch gleich zwei zusätzliche Browser installiert, falls ich mal wieder Probleme mit Safari bekommen sollte. Google bietet seinen Chrome Browser auch unter iOS an. Chrome ist ja bereits als Desktopversion der wohl beliebteste Browser, flott und modern, so wie es sein muss. Aber auch ein All-Time-Favourite ist der Mozilla Firefox Browser der auch unter iOS und Android zu bekommen ist. Auch wenn ich persönlich den Safari Browser sehr gerne nutze, mit diesen beiden Alternativen hat man bei solch einem Problem wenigstens immer gleich Ersatz auf dem Gerät und muss sie nicht erst unterwegs mit langsamer Internetverbindung herunterladen.

Safari alternativen ios

Problemlösung seitens Apple?

Da ich scheinbar nicht der einzige mit diesem Problem bin, sollte Apple sich hier bald mal eine Lösung einfallen lassen, denn so kann das natürlich nicht weitergehen! Auf meinem iPhone 6s habe ich aktuell iOS 9.0.1 (13A405) als Betriebssystem, aber ich habe auch Freunde bei denen das Problem ebenfalls unter der neuesten Version iOS 9.2.1 auftritt. Dann gibt es wiederum genug iOS-Nutzer die absolut überhaupt keine Probleme haben. Ob dies bei Apple irgendwie intern auf den Servern oder nur mit einem iOS-Update gelöst werden kann ist unklar.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar