Dell Adamo Luxus Subnotebook *Update*

Am 17. März 2009

Dell Adamo

Update: Soeben erreichte mich die deutsche Pressemitteilung, die ihr am Ende der News findet, wenn ihr auf „Weiterlesen“ klickt. Dort steht auch der Preis für Deutschland und wann ihr das Dell Adamo hier in Deutschland erwerben könnt.

———-

Das Luxus Subnotebook Dell Adamo, welches Dell bereits auf der CES ausgestellt hat, ist nun released worden. Die finalen technischen Details wurden nun erstmals bekanntgegeben. Es arbeitet ein Intel Core2Duo U9300 Prozessor mit 1,2GHz in dem neuen Subnotebook von Dell. Für viele Anwender zwar enttäuschend, dass es nur so ein schwachbrüstiger Prozessor geworden ist, aber vielleicht bringt Dell ja noch weitere Modellvarianten auf den Markt. Als Grafikchip kommt der Intel X4500 zum Einsatz. 2GB Arbeitsspeicher und eine 128GB Solid State Disk sind auch noch mit von der Partie. Mit diesen Daten ähnelt der Dell Adamo wirklich etwas meinem Lenovo Thinkpad X301. Selbst der Preis den Dell angegeben hat, kommt ein wenig an mein Subnotebook heran, das Dell Adamo soll $1999 kosten. Hier in Deutschland soll der Dell Adamo auch bald auf den Markt kommen.

Dell Adamo

Dell Adamo

Dell Adamo

Dell Adamo

Dell Adamo

Dell Adamo

Dell Adamo

Dell Adamo

Dell Adamo

Dell Adamo

Dell Adamo

Dell Adamo

Dell Adamo

Dell Adamo

Dell Adamo

Dell Adamo

Dell Adamo

Dell Adamo

Dell Adamo

Dell Adamo

Pressemitteilung (deutsch)

Dell präsentiert dünnstes Notebook der Welt und launcht die neue Marke Adamo

Frankfurt am Main, 17. März 2009 – Dell präsentiert heute das weltweit dünnste Notebook. Das Must-Have-Produkt für Designliebhaber markiert den Start des neuen Dell-Brands „Adamo“.

Nicht graues und dröges Notebook-Einerlei, sondern stylishes Design, hochwertige Verarbeitung und luxuriöse Ausstattung: dafür steht das neue Adamo-Notebook. Der weltweit dünnste mobile Rechner mit Abmessungen von 331 x 242 x 16,39 mm (B x T x H) ist das Flaggschiff einer neuen Produktlinie von Dell, die durch die Kombination von Ästhetik, Personalisierung und ausgewählter Technologie besticht.

Features des neuen Designer-Notebooks im Überblick:

* Ein Chassis aus einem einzigen Aluminium-Teil

* Keyboard mit Hintergrundbeleuchtung

* High-Definition-Display

* Uneingeschränkte Konnektivität durch WiFi, Bluetooth und optional integriertem Mobile Broadband

* Geräuscharmes und robustes Solid State Drive

* Verfügbar in den Farben Onyx und Perlmutt mit einer großen Vielfalt zusätzlicher Accessoires.

Produktspezifikationen:

* Intel-Core-2-Duo-Prozessor mit Intel-Centrino-Technologie

* DDR3-Systemspeicher

* 13,4-Zoll-Display (16:9 HD)

* Wireless Draft-N

* High-Performance Solid State Drive

* Bluetooth 2.1

* Optional Mobile Broadband

* Bis zu  5 Stunden Akkulaufzeit

* 2 USB-Ports, USB/eSATA-Combo-Port, DisplayPort, RJ-45-Port

* Microsoft Windows Vista Home Premium Edition, SP1, 64-Bit-Version

* Adamo Premium Service: 24×7-Verfügbarkeit des technischen Supports von Dell und Onsite-Service am nächsten Werktag.

Erhältlich ist das Adamo-Notebook ab 1.899 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Jeder, der sich für Adamo entscheidet, kann auch farblich dazu passende Peripheriegeräte und Accessoires auswählen.

Zur Verfügung stehen zum Beispiel:

* Externe Festplatten mit 250 GB oder 500 GB

* Externe DVD+/-RW- oder Blu-ray-Disc-Laufwerke

* 8-GB-USB-Stick

* Konnektoren und Kabel zur Verbindung von DisplayPort und HDMI, DVI und VGA.

Dell hat traditionelle Pfade verlassen, um Computerkäufer anzusprechen, und deshalb eine weltweite Promotionaktion gestartet. Sie umfasst zum Beispiel:

* Eine stylishe Printkampagne – gestaltet vom renommierten Fotografen Nadav Kander

* Die hoch-stylishe Website AdamoByDell.com (1) war das Zentrum der Kampagne, auf der Besucher mehr über Adamo erfahren konnten. Seit dem Launch im vergangenen Monat konnte Dell hier mehr als 800.000 Besucher begrüßen.

Adamo-Vorbestellungen sind ab heute möglich unter http://www.adamobydell.com/de. Die weltweite Produktauslieferung startet am 26. März 2009.

Quelle

Tags: | |
Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

8 Responses to “Dell Adamo Luxus Subnotebook *Update*”

  1. NewGadgetsDe (Johannes Knapp) sagte am 17.03.2009 um 10:11

    Twitter Comment


    New blog post: Dell Adamo Luxus Subnotebook [link to post]

    – Posted using Chat Catcher

  2. Obihoernchen sagte am 17.03.2009 um 13:32

    Joa sieht schon sehr schick aus….
    Leider nicht meine Preisklasse aber träumen kann man ja immer 😀
    Wobei ich lieber zu deinen ThinkPad greifen würde^^

  3. saperalot sagte am 17.03.2009 um 14:37

    also ich finde das teil nur hässlich und mit der schwachen cpu zu dem preis nicht gerade attraktiv.

  4. Knusperkeks sagte am 17.03.2009 um 18:10

    Design geht so, aber für nen 13,4″er ganz schön schwach… 🙁

  5. Mike sagte am 17.03.2009 um 18:39

    Hatte mich schon gefreut, aber bei den Leistungsdaten DER Preis??

  6. SirOfDefault sagte am 19.03.2009 um 18:09

    jeder mag seine eigene meinung haben, aber ich find das design iwie sehr ansprechend…..nur der preis dürfte rund 500euronen tiefer liegen, dann wäre das ding so gut wie gekauft……

  7. Fließbandworker sagte am 22.03.2009 um 20:09

    Dieser „Knubbel“ hinten gefällt mir garnicht!

  8. wichtig sagte am 22.04.2010 um 19:32

    Ohne diesen Knubbel hätte das Notebook garkeine anschlüsse! Das ist eben der preis, wenn man das dünnste notebook der welt bauen möchte.

    ich find das design extrem gut.

Schreibe einen Kommentar