Kalender unter Windows Phone 7

Am 14. Oktober 2010

Ein Funktion hat mir bei Windows Phone 7 sehr gut gefallen und zwar das Feature mehrere Kalender in den telefoneigenen Kalender zu integrieren. Man kann beispielsweise seinen geschäftlichen Outlook oder Exchange Kalender mit seinem Google-Kalender oder seinem Windows Live Kalender zusammenfügen. Die Termine erscheinen dann alle im Kalender des Smartphone. Um die einzelnen Termine auch voneinander unterscheiden zu können werden die jeweiligen Einträge eingefärbt, so sind Termine von Kalender A beispielsweise rot wohingegen Termin von Kalender B blau sind.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

4 Responses to “Kalender unter Windows Phone 7”

  1. Cantello sagte am 16.10.2010 um 19:03

    Ohne es selbst ausprobiert zu haben: Kann das iPhone (und Android vermutlich ebenso) das nicht auch? Mehrere Konten (Exchange und andere) sind möglich und werden laut Handbuch auch unterschiedlich eingefärbt.

    Wäre jetzt nicht so das bahnbrechende neue Feature für WM7.

  2. Johannes sagte am 16.10.2010 um 19:10

    @Cantello: Hab mein iPhone mit Google verbunden, das hat schon allein lang genug gedauert 🙂 Bei WP7 einfach nur Google Login und alles wird synchronisiert, z.B. perfekt wenn man alles mit Google macht.

  3. Cantello sagte am 16.10.2010 um 19:13

    Ok, da hast du Recht. Es ist immer noch etwas umständlich und bei GCalendar muss teilweise noch eine mobile Seite aufgerufen werden, um zu bestimmen, welche Kalender nun synchronisiert werden sollen.

    Kann Android eigentlich mehrere Exchange/iCal/Google-Kalender synchronisieren?

  4. Carlo sagte am 23.10.2010 um 09:57

    Ohne Hotmail oder Exchange geht gar nichts. Ausserdem werden nicht alle Felder gesynct. z.B. die Kategorien (Freunde etc.) werden schon gar nicht übernommen. Ich hab gedacht, wenn schon MS dann wird Outlook wenigsten voll unterstützt. Alles in allem eine Enttäuschung. Excel oder Word-Dateien übertragen, gut wenn man Sharepoint hat, sonst geht’s nur via Mail. Find’s nicht so prickelnd.

Schreibe einen Kommentar