Google wird vorerst nicht den Honeycomb Quellcode veröffentlichen

Am 25. März 2011

Bisher hatte Google ständig den Quellcode ihrer Android Versionen veröffentlicht, doch jetzt verkündet das Unternehmen Android 3.0 nicht für Entwickler frei zu geben. Die offizielle Erklärung dafür lautet: Honeycomb wäre noch nicht „bereit“ von Programmierern umgeschrieben zu werden wie es auch zurzeit bei etlichen Smartphones geschehe. Der Google Vize Andy Rubin sprach dazu aus: es könnte eine “really bad user experience”  zur Folge haben.

Ob das der tatsächliche Grund dafür ist bleibt in den Raum gestellt. Den Honeycomb Quellcode soll es laut Rubin erst dann geben wenn Android “Ice Cream” erscheine, der Release Termin bleibt aber unbekannt.

<via>

Autor :

Schreibe einen Kommentar