Quellcode

  • Quellcode von Photoshop 1.0.1 veröffentlicht

    Am 15. Februar 2013 von

    Wer an Bildbearbeitung denkt, dem wirdwohl direkt Photoshop in den Kopf kommen, denn es ist einfach das bekannteste Bildbearbeitungsprogramm auf dem Markt. Wer sich schon immer gefragt hat wie die Anfänge der Anwendung waren, der kann sich nun den Quellcode von Photoshop 1.0.1. read more

  • Samsung veröffentlicht Galaxy Note II Sourcecode

    Am 8. Oktober 2012 von

    Da können sich aber alle Fans von Android Custom ROMs freuen, denn Samsung hat für sein Galaxy Note II den Sourcecode freigegeben. read more

  • Quellcode von Android 4.1 Jelly Bean nun verfügbar

    Am 10. Juli 2012 von

    Android ist Open Source, d.h. man kann sich als Benutzer einfach den Quellcode herunterladen und ihn sich ansehen. Natürlich muss man dann aber auch etwas Geduld haben bis Google den Quellcode freigibt.

    read more

  • Doom 3 Quellcode nun online

    Am 23. November 2011 von

    Wie ich am Anfang des Monats berichtete plante id Software die Veröffentlichung des Quellcodes für ihr Bestseller Spiel Doom 3. Nachdem John Carmack noch einmal Hand an den Sourcecode gelegt hat kann man ihn nun hier herunterladen. Damit folgt man einer langen Tradition den Quellcode, jedoch nicht die Spieledaten, anderen Entwicklern freizugeben, damit diese dann ihre eigenen nichtkommerziellen Projekte realisieren können.

  • Android 4.0 Ice Cream Sandwich Quellcode verfügbar

    Am 15. November 2011 von

    Ein Tag bevor Google in Los Angeles das Samsung Galaxy Nexus nochmal offiziell für die USA vorstellen wird, wurde der Quellcode der neusten Version des Betriebssystems Android 4.0 ICS für Entwickler veröffentlicht.

    read more

  • Google wird vorerst nicht den Honeycomb Quellcode veröffentlichen

    Am 25. März 2011 von

    Bisher hatte Google ständig den Quellcode ihrer Android Versionen veröffentlicht, doch jetzt verkündet das Unternehmen Android 3.0 nicht für Entwickler frei zu geben. Die offizielle Erklärung dafür lautet: Honeycomb wäre noch nicht „bereit“ von Programmierern umgeschrieben zu werden wie es auch zurzeit bei etlichen Smartphones geschehe. Der Google Vize Andy Rubin sprach dazu aus: es könnte eine “really bad user experience”  zur Folge haben.

    read more