ASUS Eee Pad Transformer scheinbar sehr beliebt in den USA

Am 27. April 2011

Bei uns ist der ASUS Eee Pad Transformer zwar noch nicht verfügbar, aber in den USA ist es nun schon soweit und dort scheint das Tablet-Netbook sehr beliebt zu sein, denn kurz nachdem es bei Amazon gelistet war, stand es schon schlecht um die Verfügbarkeit und es war schon ausverkauft. Mir gefällt es ja auch ganz gut, denn die Mischung aus Netbook und Tablet ist wirklich nicht schlecht. Ich hoffe wir kommen hier in Deutschland auch bald in den Genuss des Transformers, es soll wohl nicht mehr so lange dauern.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

2 Responses to “ASUS Eee Pad Transformer scheinbar sehr beliebt in den USA”

  1. Glaskugeldeuter sagte am 27.04.2011 um 13:28

    Das ist kein Hype!
    Es ist künstliche Verknappung um die Berichterstattung hoch zu jubeln!

    Von Apple lernen, bedeutet Siegen lernen

  2. Johannes sagte am 27.04.2011 um 13:32

    Oder so 🙂

Schreibe einen Kommentar